Neuerscheinung: Tante Poppis Küche von Theopoula Kechagia

Neuerscheinung: Tante Poppis Küche von Theopoula Kechagia

Tante Poppis Küche
Griechische vegetarische Familienrezepte
Theopoula Kechagia
Dumont Verlag
Mehr über den Verlag

PRESSETEXT | In der Familie von Poppi und ihrer Nichte Nikoletta gab und gibt es kein wichtigeres Thema als das Essen. Beim Essen kommt die ganze Großfamilie zusammen, es wird gescherzt, es wird gelacht, es wird gestritten. Auf dem Tisch stehendes Essen wird gelobt und zukünftiges geplant. Das ist schon immer so gewesen.

Valentinas erster Blick

„Eine der spannendsten Neuerscheinungen der Saison: wunderschön anzusehen und reinzulesen.“

Verlagsleseprobe

Als Gastarbeiter hatten Eltern und Großeltern ihr Zuhause in Griechenland verlassen, versuchten aber in der deutschen Großstadt die vertrauten Gewohnheiten und Traditionen zu bewahren. Und dazu gehörten auf jeden Fall fröhliche Mahlzeiten am Küchentisch, der so ganz anders gedeckt war als die Tische der deutschen Nachbarn.

Nikoletta Bousdoukou erzählt von dem kulturellen Riss, den Migranten wohl überall auf der Welt verspüren. Sie macht aber auch die große Freude an Familie und Freunden erfahrbar und nimmt uns mit in die mediterrane Küche.

›Tante Poppis Küche‹ präsentiert eine Fülle von Interpretationen griechischer Gerichte in vegetarischen und veganen Varianten, die durch die Konzentration auf wenige Zutaten und einfache Zubereitung eine Gelinggarantie bieten. So entstehen köstliches Pastizio, Mousaka und Stifado mit zeitgemäßem Dreh. (Klappentext)

Veröffentlicht im August 2020

Schreib' uns!

Meistgelesen

Themen A-Z