Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | August 23, 2017

Nach oben scrollen

Top

Neue Kochbücher: Valentinas Lieblinge im März 2017

Neue Kochbücher: Valentinas Lieblinge im März 2017
Druckfrisch

Von Katharina Höhnk

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Frühjahrs- und Sommersaison der Kochbücher startet. Hier kommt ein erster Schwung von Titeln, die ich für einen längeren Blick empfehle.

Das Thema Getränke reckt und räkelt sich. Nach viel Gesundem – Stichwort grüner Smoothie – gibt man sich in den Verlagen wieder dem Hedonismus hin – wie bei dem Sommerbuch Bowle. Was unsereins einen Grund bieten könnte, das Glas-Set der 60er in den Tiefen des Familienkellers zu bergen oder auf dem Flohmarkt zu jagen. Manches Design ist einfach atemberaubend.

Das war lange nicht mehr passiert. Für das Rezensenteam pflege ich ein Blog mit den Kochbuchtiteln, die für eine Rezension bereit stehen. Das Kochbuch Salatsensationen von Peter Gordon wurde, gerade eben geuploaded, sofort von dreien angefragt und kam umgehend „in Arbeit“. Ein stiller Star schon jetzt?

Über diese Übersetzung aus dem Englischen freue ich mich sehr: Von Florenz (A Taste of Florence) war in der englischsprachigen Presse bereits zu lesen. Und sicher nicht nur wegen des schönen Covers.

Ich selber vertiefe mich nun in „Vegetarisch mit Liebe“.

Viel Freude beim Stöbern.

Katharina

 

Bowle. Frisch. Fruchtig. Fancy
Jessie Kanelos Weiner
Neuer Umschau Buchverlag
Website der Autorin
Bei Amazon bestellen
Leseprobe

Das schreibt der Verlag
Die Bowle, Kultgetränk und Partyklassiker der 1960er und 1970er Jahre, ist wieder da! Natürlich in neuem modernen Design, noch bunter, vielfältiger und geschmackvoller als zur Zeit von Beat und Disco. Aus frischem Obst den launigen Geschmack für die perfekte Party kreieren, dazu gibt es noch passende Snack-Ideen.

Über 30 tolle Rezepte für die Bowle-Party zu Hause, erfrischend neu, sensationell fruchtig und immer ein bisschen fancy.
Let’s have a party, auf jeden Fall mit Bowle.

 

Die Küche der Achtsamkeit. Mottainai: Nichts verschwenden, kreativ kochen, gesund essen
Tainá Guedes
Kunstmann Verlag
Website der Autorin
Bei Amazon bestellen
Leseprobe

Das schreibt der Verlag
Handfestes Kochbuch, persönliche Geschichte und Ernährungsphilosophie in einem: Dieses wunderschöne Buch zelebriert eine achtsame Küche, die viel mehr bedeutet als sich irgendwie zu ernähren. Aufmerksam sein, sich verbunden fühlen – und das Leben auskosten bis aufs kleinste Reiskorn…

Mottainai – das ist ein zentraler Begriff in Tainá Guedes’ Küche der Achtsamkeit. Er stammt aus dem Buddhismus und meint den Respekt vor den Dingen und das Bestreben, entsprechend mit ihnen umzugehen und nichts zu verschwenden. Tainá Guedes begegnete ihm, als sie – ihr Gastronomie-Diplom und mehrere Jahre Kocherfahrung in einem japanischen Restaurant im Gepäck – nach Japan reiste, um dort die traditionelle buddhistische Shojin-Ryori-Küche, die »Küche der Hingabe«, zu studieren und zu erlernen.

In diesem Buch zeigt Tainá Guedes in 50 Rezepten, was achtsam kochen, was Mottainai für sie bedeutet und wie sie diese Idee mit ihren eigenen Vorstellungen einer gesunden, zeitgemäßen und glücklich machenden Küche kombiniert: In zehn Kapiteln mit poetischen Fotos und Illustrationen nimmt sie uns mit auf eine inspirierende und sehr persönliche Reise durch ihr Küchen-Universum, in dem sich bewusste Ernährung und Kreativität, Gesundheit und lustvolles Essen nicht im Wege stehen, sondern aufs Schönste ergänzen.

 

Salatsensationen
Peter Gordon
Knesebeck Verlag
Website des Autors
Bei Amazon bestellen
Leseprobe

Das schreibt der Verlag
In diesem Salat-Kochbuch der Extraklasse präsentiert der international gefeierte Chefkoch Peter Gordon 100 originelle und verführerische Salate für jede Saison – ob als Vorspeise, Beilage oder Hauptgericht mit Fisch, Gefügel oder Fleisch. Seine Rezepte kombinieren aufregende Zutaten und unterschiedliche Texturen, die sich harmonisch zu einem extravaganten Ganzen zusammenfügen. So entstehen fantastische Kreationen wie Entenkeulen-Confit mit Karamellzwiebeln, Mandeln, Steinpilzen, Schwarzkohl und Blauschimmelkäse, und süß geschmorte Trauben rufen neben intensiver Zitrone wahre Geschmacksexplosionen hervor. So sensationell, dass sogar Yotam Ottolenghi befindet: „Ein Kunstwerk von der ersten bis zur letzten Seite! Peter Gordon besitzt die besondere Gabe, echte Innovationen und einen hohen Genussfaktor aufs Köstlichste zu kombinieren“.

 

Ramen Kochbuch. Basics & Rezepte
Nell Benton
Dorling Kindersley Verlag
Café der Autorin
Leseprobe
Bei Amazon bestellen

Das schreibt der Verlag
Hier bekommen Sie Ramen in seiner traditionellen Zubereitung aus frischen Nudeln, nahrhaften Brühen und verschiedenen Toppings wie frisches Gemüse, Kräuter, Pilze, Fleisch oder Fisch – vergessen Sie salzige Instant-Nudelsuppen aus der Packung!

Die japanischen Bowls schmecken nicht nur köstlich, sondern stecken auch voller gesunder Zutaten. Ob Dashi-Ramen mit Tempura-Garnelen, Kimchi-Apfel-Ramen mit Hühnerbrühe und Rosenkohl oder vegetarisches Kokos-Curry-Ramen mit Tofu – 15 Basisrezepte zeigen Ihnen die Grundlagen der Zubereitung einer klassischen Ramen und werden durch raffinierte Variationsmöglichkeiten ergänzt.

Was sind die Ursprünge der traditionellen Ramen? Wie fängt Ramen den Umami-Geschmack ein und wie werden Ramen-Suppen stilgerecht gegessen? Für das perfekte kulinarische Ramen-Erlebnis gibt es jede Menge wissenswerte Infos und Tipps zu Zutaten, Ausstattung sowie Geschichte des schmackhaften Soulfoods aus dem fernen Osten.

 

Suppen für Syrien. 80 Lieblingsrezepte aus aller Welt
Barbara Abdeni Massaad
Dumont Verlag
Website der Autorin
Bei Amazon bestellen
Leseprobe

Das schreibt der Verlag
Ein Kochbuch für Syrien – Rezepte aus aller Welt helfen zu helfen
Über eine halbe Million Menschen leben in dem Flüchtlingscamp in Beirut, das Barbara Abdeni Massaad im Winter 2014/2015 jede Woche besuchte und wo sie für etwa 50 syrische Familien Essen zubereitete. Gegen das Elend, dem sie dort begegnete, wollte sie jedoch noch mehr tun.
Die Fotografin und Kochbuchautorin bat international bekannte Köche um jeweils eines ihrer Suppenrezepte und ein Statement zur aktuellen Flüchtlingskrise. Aus dem überwältigenden Feedback stellte sie dieses umfassende Kochbuch zusammen. Die Gewinne aus dem Verkauf des Buches gehen zu 100 Prozent an die Flüchtlingshilfe-Organisation »Schams e. V.«, die vor Ort Projekte zugunsten syrischer Kinder initiiert und langfristig betreut.

  • Mit Rezepten von Sarah Wiener, Christian Rach, Nelson Müller, Jacqueline Amirfallah, Mario Kotaska, Ralf Zacherl, Yotam Ottolenghi, Sami Tamimi, Martin Baudrexel, Meta Hiltebrand, Elisabeth Raether, Anthony Bourdain, Johannes King, Alice Waters, Claudia Roden, Alexandro Pape, Christoph Hauser, Greg Malouf und vielen anderen
  • Mit einem ausführlichen Vorwort von Rafik Schami
  • Unterstützt von Slow Food Deutschland
  • #suppenfürsyrien

 

Vegetarisch mit Liebe. 120 Rezepte von Apfel bis Zucchini
Jeanine Donofrio
Südwest Verlag
Blog der Autorin
Bei Amazon bestellen
Leseprobe

Das schreibt der Verlag
Ausgehend von der Hauptzutat werden hier vegetarische Gerichte gezaubert: Egal ob es sich um einen Bund Karotten vom Bauernmarkt, Äpfel aus dem Garten oder einen Zwei-Kilo-Blumenkohl aus der Ökokiste handelt. Zudem gibt es Tipps, wie man die Speisekammer richtig bestückt, glutenfreie und vegane Optionen sowie Ideen, verschiedene Zutaten raffiniert zu kombinieren. Nicht zuletzt durch seine atemberaubende Gestaltung und den übersichtlichen Aufbau ist „Vegetarisch mit Liebe“ die kulinarische Inspirationsquelle, die Sie immer wieder gern zur Hand nehmen werden!

 

Simple. Kleiner Aufwand, grandioser Geschmack
Diana Henry
Ars Vivendi
Website der Autorin
Bei Amazon bestellen
Leseprobe
Diana Henry auf Valentinas

Das schreibt der Verlag
Niemand versteht es besser als Diana Henry, Gewohntem eine besondere Note zu geben. Simple vereint eine grandiose Sammlung von Gerichten: allesamt ohne viel Aufhebens zuzubereiten und doch von umwerfendem Aroma. Ganz gleich, ob Lammkoteletts mit Walnuss, Chili und Salsa verde mit Honig, Dorsch mit Krabben-Kräuter-Kruste oder Türkische Pasta mit Feta, Joghurt und Dill – Diana Henry verwendet Zutaten, die man ohnehin meist auf Vorrat zu Hause hat oder schnell auf dem Heimweg von der Arbeit besorgen kann. Daraus zaubert sie herrlich einfache Rezepte, die absolut alltagstauglich sind. Eingestreut in das Buch sind zudem viele raffinierte Ideen: Wie bereite ich leckere Vorspeisen ganz ohne Stress zu – und wie Saucen, die jedem Gericht das gewisse kulinarische Extra verleihen? Diana Henry weiß die Antwort und sorgt dafür, dass man einer Einladung mit den Liebsten gelassen entgegenblicken kann.

 

Schnell und Einfach: Thailändische Küche
Jean-Pierre Gabriel
Phaidon
Website des Autors
Bei Amazon bestellen
Jean-Pierre Gabriel auf Valentinas (Dieses ist ein Auszug aus dem Kochbuch Thailand. Das Kochbuch)

Das schreibt der Verlag
100 authentische thailändische Rezepte, die in 30 Minuten oder weniger auch von Anfängern zubereitet werden können. Die thailändische Küche ist für ihre charakteristische Verschmelzung von scharfen, sauren, süßen und salzigen Geschmacksrichtungen weltbekannt – mit diesem Kochbuch erleben auch Hobbyköche das kulinarische Erlebnis daheim.

 

Samarkand. Kulinarische Erlebnisse entlang der Seidenstraße
Caroline Eden & Eleanor Ford
Hölker Verlag
Website von Caroline Eden
Website von Eleanor Ford
Bei Amazon bestellen
Leseprobe

Das schreibt der Verlag
Dieses Buch ist eine Hommage an die Küchen der vielen Völker, die über Jahrhunderte ihre Spuren entlang der Seidenstraße hinterlassen haben. Tadschiken, Russen, Türken, Juden, Koreaner und Usbeken. Einfühlsame Reportagen und vielseitige Rezepte verneigen sich vor der kulturellen Vielfalt und dem kulinarischen Erbe Samarkands. Gerichte wie Buchweizen-Kasha mit karamellisierten Pilzen oder Rosh-Hashanah-Plow mit Berberitzen, Granatapfel und Quitten klingen faszinierend exotisch und sind doch alle problemlos zu Hause nachkochbar.

 

Ein Fest im Grünen für Gäste. Einfache Rezepte und Ideen für jeden Anlass
Erin Gleeson
Knesebeck Verlag
Website der Autorin
Bei Amazon bestellen
Leseprobe
Erin Gleeson auf Valentinas

Das schreibt der Verlag
Bestsellerautorin Erin Gleeson ist zurück mit einem vegetarischen Kochbuch für entspannte Feste mit Freunden und Familie. Ob Abendeinladung, Partybuffet, Feste im Rhythmus der Jahreszeiten, Cocktailpartys oder Picknick – die bunten vegetarischen Menüs in diesem Band sind aus wenigen Zutaten auch nach einem langen Arbeitstag schnell zubereitet und dennoch eindrucksvoll. Jedes der nach Anlässen unterteilten Kapitel enthält Ideen für Getränke sowie kalte und warme Speisen oder auch leckere Desserts. Zusätzlich erhält der Leser Tipps für passende Dekorationen oder Blumenarrangements und Serviervorschläge. Mit bunten Aquarellen wunderbar illustriert ist das Buch eine Inspiration für alle, die gerne gutes Essen mit Freunden teilen!

 

Florenz. Das Kochbuch
Emiko Davies
Dorling Kindersley Verlag
Website der Autorin
Bei Amazon bestellen
Leseprobe

Das schreibt der Verlag
Florentinische Küche – das bedeutet herrliche Aromen, die Vielfalt, Raffinesse und Bodenständigkeit in sich vereinen! Begeben Sie sich auf einen kulinarischen Spaziergang durch Florenz und lernen Sie die florentinische Lebensart kennen: Probieren Sie eine Torta della Nonna in der Konditorei, lassen Sie sich in der Trattoria Gnocchi und Ravioli schmecken oder kaufen Sie frisches Gemüse und Fleisch auf dem Markt ein – dieses Kochbuch präsentiert italienische Lebensfreude in seiner ursprünglichsten Form!

Von Crostini bis Cantuccini – Food-Bloggerin Emiko Davies nimmt Sie in ihren liebevoll ausgewählten Rezepten mit auf eine Tour durch die Straßen ihrer Wahlheimat Florenz. Dabei gewährt sie durch kleine Anekdoten, persönliche Restauranttipps sowie Hintergrundinformationen zu den Rezepten interessante Einblicke in die florentinische Küche sowie Land und Leute. Ein echtes Liebhaberstück für alle Fans italienischer Kulinarik!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Geschrieben im März 2017