Kulinarische Belletristik, Comics & mehr – 2014

Kulinarische Belletristik, Comics & mehr – 2014

Hier kommen die interessantesten kulinarischen Neuerscheinungen 2015 der Genre Belletristik, Comic, Kinder und Reise – vorgestellt mit den Zeilen der Verlage.

 

michael-pollan-kochenKochen – Eine Naturgeschichte der Transformation
Michael Pollan, Antje Kunstmann Verlag (2014)
Bei Amazon bestellen

Das schreibt der Verlag
Wie kommen wir in unserem täglichen Leben zu einem tieferen Verständnis der Natur und der besonderen Rolle unserer Spezies darin? Am besten geht man dazu einfach in die Küche, meint Michael Pollan. Und das tut er in seinem neuen, aufregenden Buch „Kochen“ und vermisst das Terrain der Küche auf ungewohnte Weise.

Pollan beschäftigt sich mit den vier klassischen Elementen – Feuer, Wasser, Luft und Erde –, die das, was die Natur uns liefert, in köstliches Essen und Trinken verwandeln, und geht selbst noch einmal in die Lehre: Bei einem Barbecue-Meister lernt er die Magie des Feuers kennen; ein Chez-Panisse-Koch weist ihn in die Kunst des Schmorens ein; ein Bäcker bringt ihm bei, wie Mehl und Wasser durch Luft in duftendes Brot verwandelt werden; und die ‚Fermentos‘, eine Gruppe verrückter Genies, zu denen ein Brauer und ein Käser gehören, zeigen ihm, wie Pilze und Bakterien eine erstaunliche Alchemie zustande bringen. In all diesen Verwandlungsprozessen nehmen die Köche eine besondere Position ein: die zwischen Natur und Kultur.

Michael Pollan ist Autor von sechs Büchern, u.a. „Das Omnivoren-Dilemma“ (München 2011) und „Meine zweite Natur: Vom Glück, ein Gärtner zu sein“, alle New York Times-Bestseller. Er ist Professor für Journalismus in Berkeley und schreibt für die New York Times. 2010 wurde er vom Times Magazine zu…

 

dinner-mit-mr-darcy-voglerDinner mit Mr Darcy – Köstlichkeiten aus Jane Austens Welt
Pen Vogler, Callwey Verlag (2014)
Bei Amazon bestellen

Das schreibt der Verlag
Dass Jane Austens Werke auch heute noch ihre Gültigkeit bewahren, wissen Literaturwissenschaftler und Fans der poetischen Romane schon lange, aber wie können wir heute in den Zeitgeist aus Jane Austens Regency eintauchen? Zum Beispiel mit den wunderbaren Gerichten aus „Dinner mit Mr Darcy“! Pen Vogler kennt sich aus mit der Küche der Vergangenheit und hat in diesem Buch feine Rezepte aus dem England des 19. Jahrhunderts zusammengetragen, die so oder so ähnlich auch bei den Austens aufgetischt wurden.

Kochen Sie für Ihren Mr Darcy oder ihre lieben Schwestern die „weiße Suppe“ aus Stolz und Vorurteil, die traditionell nach dem Mitternachtstanz serviert wurde, oder das Lamm-Frikasse mit Spargel, das Mrs Benett so geliebt hat. Aus dem regen Briefverkehr der Familie Austen hat Pen Vogler die persönlichen Lieblingsgerichte erfahren und die Rezepte aus historischen Kochbüchern rekonstruiert. Die kundige Foodbloggerin hat für dieses Kochbuch der besonderen Art die Zutatenliste überarbeitet und die Maßangaben so umgerechnet, dass die Gerichte leicht gelingen und dennoch ihren traditionellen Charme beibehalten.

 

eine-himmelsreise-marcus-hernigEine Himmelsreise – China in sechs Gängen
Die andere Bibliothek (2012)
Bei Amazon bestellen

Das schreibt der Verlag
»Für die Menschen auf Erden kommt das Essen dem Himmel gleich« – besagt ein altes chinesisches Sprichwort.

Wer sein halbes Leben in China verbracht hat und durch das Riesenreich gereist ist, der weiß aus eigener Anschauung, welche Bedeutung dem kulinarischen Alltag im chinesischen Leben zukommt. Gutes und abwechslungsreiches Essen bestimmt seit jeher die chinesische Gesellschaft, der Bauch das chinesische Bewusstsein. Während langer Aufenthalte in den chinesischen Provinzen, in Begegnungen mit Gourmets, Köchen und Künstlern, Garküchenbesitzern und passionierten Essern erschloss sich dem in und mit Shanghai verheirateten Sinologen Marcus Hernig das Menü und die Psyche Chinas – ein neues Chinabild.

Der »mit dem Bauche Reisende« lernt, dass Kultur »hervorgegessen« werden kann, Politik aus dem Kochtopf stammt, Kreativität aus Schärfe geboren wird, Bildung auf den Esstisch kommt, Perfektion im Suppentopf zusammengekocht wird und am Ende das Kleine sich als das wirklich Schmackhafte entpuppt.

In sechs Gängen durch das weite Feld chinesischer Esskultur – ein Reise- und Küchenbuch, kulinarisch durch die Regionen Chinas: um den Bauch und damit den Menschen im Reich der Mitte kennenzulernen.

 

idafrosk-kunst-aufessenKunst aufessen – Bildschöne Frühstücksideen
IdaFrosk, Antje Kunstmann Verlag (2014)
Bei Amazon bestellen

Das schreibt der Verlag
Spielen Sie mit Ihrem Essen – dann macht es noch mal so viel Spaß: Mit ein paar witzigen Ideen und einer Portion Fantasie steht statt einem langweiligen Frühstück ein kleines Kunstwerk auf dem Tisch. Ein bunter Früchtepfau zum Beispiel, ein nussiger Eichhörnchentoast, Panda-Porridge oder ein süßer Giraffenpfannkuchen. Ein ganz besonderer Tag beginnt mit einem Picasso-Toast …
Als Ida Skivenes vor drei Jahren beschloss, sich vegetarisch zu ernähren, war Schluss mit Wurst- und Lachsbrötchen – es mussten Alternativen her, mit Früchten und Gemüse, Nüssen und Milchprodukten. Damit alles noch besser schmeckte, machte sie sich daran, ihr Frühstück besonders verspielt und liebevoll zu gestalten. Die bildschönen Ergebnisse ihrer ‚Food Art‘ veröffentlichte die begeisterte Hobbyfotografin auf Instagram. Als sie dort ihr ‚Art Toast Project‘ startete – belegte Toasts, auf denen sie weltberühmte Kunstwerke nachbildete – wurde ihr Blog zum Ereignis.

Dieses Buch bietet eine reiche Auswahl an Ideen für gesunde, farbenfrohe, leckere Frühstückskreationen, die mit einfachen Zutaten und wenigen Handgriffen herzustellen sind – zum Anschauen und Nachmachen, zum Lachen und Genießen. Gefällt Kleinen und Großen, Frühaufstehern und Morgenmuffeln.

 

vergiss-nicht-das-salu-auszuwaschen-sohyn-jungVergiss nicht, das Salz auszuwaschen – Eine kleine Reise in die koreanische Küche
Sohyun Jung, 
mairisch Verlag (2014)
Bei Amazon bestellen

Das schreibt der Verlag
Kimchi ist das koreanische Nationalgericht, er besteht aus eingelegtem, gesalzenem, chilischarfem Weißkohl. Und Hana, eine junge Koreanerin, die in eine deutsche Großstadt zieht, bekommt nach ihren ersten Erfahrungen mit der fremden Küche schnell Heimweh – und einen großen Hunger auf Kimchi. Doch wie bekommt man in Deutschland guten Kimchi? Genau: Gar nicht.

Also macht sich Hana auf den Weg und versucht, Kimchi selbst zuzubereiten. Doch es schmeckt nicht wie zu Hause und Youtube entpuppt sich nicht gerade als verlässlicher Kochberater. Erst mit Hilfe ihrer Mutter, die nächtens aus dem fernen Korea durch den Laptop in die Wohnung ihrer Tochter steigt, entsteht zuletzt doch noch der perfekte Kimchi, mit allen Tricks und geheimen Kniffen.

Und das Rezept dazu bekommt man im Buch gleich mit.

Sohyun Jung nutzt alle Möglichkeiten der Graphic Novel – Traum, Innenwelt und Realität vermischen sich immer wieder ganz selbstverständlich, da fliegen Menschen wie bei Chagall, bedrohlichen Nachtschwärzen folgen helle Passagen von feinem Humor. Die Geschichte erzählt vom Heimweh und vom Neustart in der Fremde, von Familie, Wärme und dem Erwachsenwerden – all das verpackt im Geheimnis eines guten Kimchis.

Dieses Buch wurde mit dem Graphic-Novel-Förderpreis AFKAT 2014 ausgezeichnet.

 

nicht-ohne-meine-schuerzeNicht ohne meine Schürze
Guillaume Long, Carlsen Verlag (2014)
Bei Amazon bestellen

Das schreibt der Verlag
Wie kocht man einen Hasen in Bier, wie macht man Lauch-Makis, wie die perfekten Canelloni? Und wie bestellt man Kaffee in Paris? Das sind existentielle Fragen für jeden Gastrokritiker, der sich, so wie Guillaume Long, mit omnipräsentem Humor auf Entdeckungsreise durch die Alltagsküche macht.

Wie im ersten Band vereint der Food-Blogger Guillaume Long Anekdoten, Rezepte, gastronomische Reiseskizzen und kulinarische Kindheitserinnerungen zu guter Unterhaltung mit praktischem Nutzen.

 

schnatterei-auf-reisen-geheimGeheime Schnatterei auf Reisen – Die besten Rezepte aus meinem kulinarischen Wanderjahr
Dr. Bianca Gusenbauer, Pichler Verlag (2014)
Bei Amazon bestellen

Das schreibt der Verlag
Bianca Gusenbauer zieht nach einem kulinarischen Wanderjahr mit ihrem Social-Dining-Projekt Geheime Schnatterei Resümee und präsentiert in ihrem neuen Buch zehn ihrer Stationen. Überall hat Bianca Gusenbauer mit Herz und Leidenschaft gekocht und sich mit den lokalen Zutaten und der Küche intensiv auseinander gesetzt. In jedem Kapitel präsentiert sie daher Tipps für einen kulinarischen Besuch und Rezepte als Souvenirs, die sie vor Ort gekocht hat. Gehen Sie mit diesem Buch auf Reise in Ihrer Küche! Denn mit diesem Buch können Sie auch zu Hause auf Urlaub sein oder sich Appetit und Inspiration für Ihre nächste Reise holen. Insgesamt werden zehn Städte mit persönlichen Tipps und 70 Rezepte präsentiert. Alle Rezepte sind an gut verfügbare Lebensmittel angepasst und garantiert nachkochbar.

Die Stationen: Rio de Janeiro, Tokyo, Seoul, Shanghai, Hamburg, Bratislava, Lissabon, Tel Aviv, Wien, Venedig

Veröffentlicht im Dezember 2014

0 Kommentare

Schreib' uns!

Meistgelesen

Themen A-Z