Kochbuch von Olia Hercules: Mamuschka

Kochbuch von Olia Hercules: Mamuschka ★★★★★

Mamuschka. Osteuropa
kulinarisch neu entdecken
Olia Hercules
Fotos Kris Kirkham
Dorling Kindersley (2015)
Mehr über den Verlag

Katja Schmid

Von

Fünf Sterne: Valentinas Liebling – zum Schwärmen gut.

Mamuschka - das klingt so russisch, ist es aber nicht. Die Autorin verbindet den Begriff inzwischen ganz allgemein mit starken Frauen und verwendet ihn unter anderem zu Ehren ihrer weiblichen (und männlichen) Verwandtschaft, die sie kulinarisch geprägt hat. Im Vorwort zu ihrer persönlich geprägten Rezeptauswahl schreibt sie über die Umbrüche in der Ukraine und ihre Sorge, dass mit dem politischen Wandel auch die traditionellen Rezepte verschwinden könnten. Dagegen möchte sie anschreiben und ankochen. Das erinnert an das diesjährige Motto "Make Food Not War" der Berlinale-Sektion 'Kulinarisches Kino'.

Der Schwerpunkt liegt auf ukrainischen Gerichten, was bei der Herkunft Olia Hercules' Autorin naheliegt. Da ihre weitläufige Verwandtschaft allerdings auch Verbindungen in andere aktuelle und ehemalige Sowjetrepubliken hat, findet man auch Rezepte aus Usbekistan und Dagestan. Auch Aserbai...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte von Valentinas-Kochbuch.de.

Über 3.500 Seiten Inspiration und wöchentlich Neues:

  • Erfahren, welche Kochbücher die besten sind – wir testen persönlich.
  • Originalrezepte namhafter Autoren entdecken – wir veröffentlichen nur erprobte und köstliche.
  • Valentinas-Kochbuch ist ein inhaberingeführtes Online-Magazin und frei von Werbung.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Nachgekochte Rezepte

Veröffentlicht im Mai 2016

Meistgelesen

Themen A-Z