Kochbuch von Nigel Slater: Einfach gut essen

Kochbuch von Nigel Slater: Einfach gut essen ★★★★★

Einfach gut essen
Nigel Slater
Dorling Kindersley Verlag (2005)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Katharina Höhnk

Von

Prominenten-Steckbriefe stellen zur Sommerzeit gerne die Frage: Sie fahren auf eine einsame Insel, welche Bücher würden Sie mitnehmen? Eine Frage, die ich mir dann auch zu gerne selbst stelle. Sicher ist, dass ich auf jeden Fall ein Kochbuch mitnehmen würde. Denn meine einsame Insel hat einen prall gefüllten Kühlschrank. Meine Wahl: Nigel Slaters Einfach gut essen!

Nigel Slater ist neben Jamie Oliver der introvertiertere Kochstar Englands. Eine Reihe von Kochsendungen auf BBC und Kochbüchern hat er geschaffen. Für ein Kochbuch benötigt er 3 – 4 Jahre, sagte er in einem Interview. Daneben ist er Food-Journalist für den Observer tätig: (Zur Website)

In Einfach gut essen finden sich seine acht liebsten Food-Favoriten als Kapitel wieder: Kartoffeln, Hähnchen, Würste, Knoblauch, Brot, Käse, Eis und Schokolade. Die ca. 100 Rezepte sind eine ausgeglichene Zusammenstellung von Gerichten für die Woche und das Wochenende sowie Süßes. Seine Rezepte haben europäische Wurzeln, einige asiatische Gerichte sind dabei.

Mehr über Nigel Slater

Alle Beiträge von Nigel Slater auf Valentinas

Interview im NZ Herald mit Nigel Slater

Website von Nigel Slater

Merken

Die Zutaten sind übersichtlich. Seine Kochbeschreibungen konzentrieren sich auf die Zubereitung und die Begründung seiner Vorgehensweise. Anmerkungen persönlicher Art außerhalb des Kochens gehören nicht in sein Repertoire. Viele tolle Fotos begleiten die Rezepte.

„I remain convinced that some flavors and textures work perfectly together, that there are some ingredients that are … meant for another.“ Dieser Satz trifft den Kern seiner Rezepte. Es scheint mir, dass er mit seinen Food-Favoriten so vertraut ist, dass er runde Harmonien gefunden hat.

Merken

Nachgekochte Rezepte

Veröffentlicht im April 2008

Meistgelesen

Themen A-Z