Kochbuch von Lucas Hollweg: Good Things to Eat

Kochbuch von Lucas Hollweg: Good Things to Eat ★★★★☆

Good Things to Eat
Lucas Hollweg, Fotos Tara Fisher
Harper Collins Publishers (2011)

Katharina Höhnk

Von

Vier Sterne: Ein Kochbuch, das zufrieden macht.

Lucas Hollwegs Kochbuch ist mir ein guter Freund geworden. Seine Rezepte sind einfach und huldigen dennoch der Vielfalt der Natur. Dem Titel “Good Things to Eat“ ist eigentlich nichts hinzuzufügen, so treffend ist er. Aber über den Charme des Buches lässt sich einiges erzählen.

So heftig der Puls auch schlägt, Verliebtsein folgt einem steten Rhythmus: Begeisterung, Entzücken, der erste Dämpfer und schließlich – Erkenntnis, mal warm, mal brutal. Es folgen Liebe, Freundschaft oder ein Non-merci. Das gilt für das Verliebtsein in ein Kochbuch wie in einen Mann. Zumindest, was mich angeht.

In Lucas Hollwegs Good Things to Eat verliebte ich mich auf den ersten Blick. In einer Buchhandlung an der Küste Englands war es um mein Kochbuch-Herz geschehen. Die Wärme und Eleganz des Einfachen von „Good Things to Eat“ wollte ich in meine Küche mitnehmen. Hier stimmte so viel. Ein unauffällig wie ...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Nachgekochte Rezepte

Veröffentlicht im Oktober 2011

Meistgelesen

Themen A-Z