Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Kochbuch von Jamie Oliver: Together ★★★★

Together – Alle an einem Tisch. Über 120 Rezepte für Familie und Freunde, © Jamie Oliver Enterprises Ltd (2021 Together), Fotos: David Loftus, Levon Biss, Paul Stuart, Dorling Kindersley Verlag (2021)

Vier Sterne: Ein Kochbuch, das zufrieden macht.

Ming Cao

Von

Der Hype um Jamie Oliver hatte mich bisher nie gänzlich erreicht, auch weil keines seiner zahlreichen Kochbücher mich wirklich angesprochen hatte. Gekriegt hat er mich nun doch mit seinem neuesten Kochbuch. Ich war neugierig auf sein Gastgeber-Konzept. In „Together“ geht es darum, mit unkomplizierten Rezepten Familie und Freunde wieder an einen Tisch zu bringen. Im Praxistest war ich sehr positiv überrascht. Nur ein kleiner Wermutstropfen blieb.

Kochbuchautor Jamie Oliver (© Jamie Oliver Enterprises Ltd. Photography; David Loftus)
Kochbuchautor Jamie Oliver (© Jamie Oliver Enterprises Ltd. Photography; David Loftus)

Der gerade mal 46-Jährige Jamie Oliver (Foto links) kann auf eine unvergleichliche Karriere als Starkoch, Autor und Restaurantbesitzer zurückblicken. In den letzten Jahren geriet er aufgrund einiger Tiefschläge in die Schlagzeilen. Mit „Together“ besinnt er sich wieder auf seine Erfolgswerte von Familie und Gemeinschaft.

Gleich zu Anfang des Buches bedankt sich Oliver bei den systemrelevanten Arbeitskräften in der Pandemie. Das Kochbuch ist darüber hinaus dem Wiedersehen mit Familie und Freunden gewidmet.

Gastgeber-Qualitäten

Bei der Entstehung wirkten ebendiese von Oliver tatkräftig mit. Auf den stimmungsvollen Fotos von u. a. David Loftus entdecke ich neben Olivers Frau und Kindern auch seinen langjährigen Mentor Gennaro Contaldo.

Zum Weiterlesen

Leseprobe beim Verlag

Website und Instagram von Jamie Oliver

Mehr von Jamie Oliver bei Valentinas

Mehr Kochbücher für Gastgeber:innen und Familien bei Valentinas

Beim Weiterblättern bestaune ich die üppig gedeckten Tafeln und schaue Oliver beim Zubereiten der Speisen über die Schulter. Dabei denke ich: Gastgeberqualitäten traue ich ihm definitiv zu. Denn schon in seinen Koch- und Reisevideos kam er mir immer sehr zugänglich und gesellig vor. „Mit geliebten Menschen zusammen zu sein, Erinnerungen auszutauschen und zu schaffen, das sind die Dinge, die wirklich zählen im Leben“, so Oliver.

Dieses Buch solle dabei helfen, bestens organisiert, cool, gelassen und entspannt zu bleiben und vor allem etwas von den Gästen zu haben. „Ich möchte Ihnen zeigen, wie man kreativ und mit leichter Hand ein wirklich unvergessliches Essen plant.“

Kreative Menüs für jeden Geschmack

Insgesamt 18 Menüs mit Vorspeisen, Beilagen, Saucen, Hauptgerichten, Snacks, Süßspeisen und Getränken sowie ein extra Cocktail-Kapitel hat er hierfür zusammengestellt. Sie sind thematisch und nach Anlässen strukturiert und überwiegend für sechs bis zwölf Personen konzipiert.

Kochbuch von Jamie Oliver: Together
Kochbuch von Jamie Oliver: Together

Auf den ersten Blick sprechen mich mehrere Menüs an, gerade weil sie sehr abwechslungsreich sind: Curry-Abend, Taco-Party, Last-Minute-Fest, Picknick-Lust oder auch ein Tisch für Zwei. Es sind zweifelsfrei Gerichte, die jeden Geschmack treffen.

Oliver interpretiert für „Together“ allseits beliebte Gerichte neu (Bœuf Bourguignon, Eton Mess), nimmt Trends und Länderküche mit auf (Seidentofu für die Feine weiße Schokomousse; seine Bratwurt-Wraps sind in Schweden laut meinen Recherchen als Tunnbrödsrulle bekannt), steuert aber auch eigene Kreationen bei.

Aus dem Menü Festtagsbraten sei er besonders stolz auf seinen Gemüsekuchen mit Cheddar und Esskastanien, weil auch bekennende Fleischesser so zu Gemüse kämen. Der Gemüsekuchen ähnelt auf dem Foto einem Gugelhupf.

Die kreative Art mit Zutaten umzugehen, gefällt mir seit jeher an Jamie Oliver. Mir fiel es das erste Mal bei einer seiner Sendungen auf, in der er den Inhalt von Teebeuteln zum Würzen benutzte. In „Together“ vermischt er Pesto mit Bröseln, um daraus Knuspriges Pesto-Hähnchen zu zaubern. Durch das Pesto erhalten die Filetstücke nicht nur die richtige Würze, sondern werden im Ofen auch „schonend frittiert“. Das Ergebnis ist saftig-knuspriges Fingerfood.

Unterstützung bei der Planung

Einfallsreich sind im Buch auch seine vegetarischen und veganen Alternativvorschläge für bestimmte Rezepte, aber auch seine Ideen für die Weiterverarbeitung von Zutaten, die beim Kochen anfallen.

Jamie Oliver:

„Das Schöne an einem Essen ist, dass es alles sein kann, was wir uns wünschen … Doch im Grunde genommen ist es vielleicht nur ein Vorwand, um Menschen zusammenzubringen, die man gern hat. Genau darum geht es in diesem Buch.“

Hilfestellung möchte Oliver auch bei der Planung geben. Die Rezepte sind in bis zu drei Phasen unterteilt: Vorbereitung, Am Tag selbst und Zum Servieren.

In der Praxis erschloss sich mir hier und da nicht ganz, weswegen Oliver gewisse Dinge nicht schon (einen Tag) vorher zubereitet. Eine gute Planung setzt für mich auch Übersichtlichkeit voraus. Unter diesem Gesichtspunkt fehlen mir beispielsweise Angaben zum Zeitaufwand oder Schwierigkeitsgrad. Um, wie angestrebt, am Tag selbst genug Zeit mit den Gästen verbringen zu können, komme ich an einer eigenen Planung nicht vorbei.

Mit „Together“ hat Jamie Oliver ein vielseitiges Kochbuch für verschiedene Anlässe herausgebracht. Die Gerichte sind für Gruppen zwischen sechs und zwölf Personen konzipiert. Oliver gibt allerlei Anregungen für den Ablauf, diese ersetzen in meinem Fall nicht die eigene Vorbereitung.

Veröffentlicht im Mai 2022

Schreib' uns!

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9