Kochbuch von Alfred Haefeli: Die besten Schweizer Rezepte und ihre Geschichte

Kochbuch von Alfred Haefeli: Die besten Schweizer Rezepte und ihre Geschichte ★★★★☆

Die besten Schweizer Rezepte und ihre Geschichte
Alfred Haefeli, Fona Verlag (2010)

Stefanie Czybik

Von

Vier Sterne: Ein Kochbuch, das zufrieden macht.

Ich bin keine Schweizkennerin, so viel steht fest. Auf dem Cover des von Alfred Haefeli veröffentlichten Buches ist ein Kochlöffel auf einer karierten Tischdecke zu sehen. Und anstatt die Farben der Schweizer Fahne zu erkennen, habe ich für etwa fünf Sekunden gedacht: „Warum ist da so viel rot und so viel weiß?“ Aber eines habe ich durch Die besten Schweizer Rezepte gelernt: Meine Familie und ich mögen das Essen des Alpenlandes und deshalb auch dieses solide Kochbuch.

Genau einmal war ich bislang in der Schweiz, und zwar in Zürich. Da war ich ziemlich jung, alles kam mir so wahnsinnig teuer vor und ich investierte einen Großteil meines Geldes in Schuhe. An Restaurantbesuche war da nicht zu denken und so beschränkten sich meine kulinarischen Höhepunkte auf Sprüngli-Schokolade und Gruyère. Beides nicht schlecht, aber da muss es ja noch mehr geben. Damit ich diese Wissenslücke endlich sc...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte von Valentinas-Kochbuch.de.

Über 3.500 Seiten Inspiration und wöchentlich Neues:

  • Erfahren, welche Kochbücher die besten sind – wir testen persönlich.
  • Originalrezepte namhafter Autoren entdecken – wir veröffentlichen nur erprobte und köstliche.
  • Valentinas-Kochbuch ist ein inhaberingeführtes Online-Magazin und frei von Werbung.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Nachgekochte Rezepte

Veröffentlicht im November 2010

Meistgelesen

Themen A-Z