Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über Kochbücher, empfehlen Rezepte und sprechen mit Autor*innen.

Viel Freude!
Katharina Höhnk

Kochbuch-Verlosung im März: 2 x Parwana

Parwana, Eine kulinarische Reise durch Afghanistan, Durkhanai Ayubi, riva Verlag (2021)

Es ist immer eine Chance, wenn sich auf ein Land, das in den Medien dauerpräsent ist, eine andere Perspektive eröffnet. In diesem Fall betrifft es Afghanistan. In dem Kochbuch Parwana wird die Geschichte des Landes erzählt und die seiner Küche.

Autorin ist Durkhanai Ayubi. Ihre Familie stammt ursprünglich aus Afghanistan. Sie lebt heute in Australien und führt in Adelaide das Restaurant Parwana.

Das Kochbuch präsentiert seine Gerichte, aber geht weit darüber hinaus: Denn neben einer kulturhistorischen Einführung, dem Schicksal der Familie vor diesem Hintergrund präsentiert sich eine weltläufige Küche, die sich durch eine bemerkenswerte Summe von Einflüssen auszeichnet – von persisch, indisch, chinesisch bis mongolisch. Kurz: die Rezepte sehen toll aus.

Wer mehr darüber erfahren möchte: Hier geht es zu einem Podcast mit der Autorin (englischsprachig). Aber mit Glück zieht eines der zwei Verlosungsexemplare der spannenden Neuerscheinung in Deine Küche ein:

Verlosung
2 x Parwana Eine kulinarische Reise durch Afghanistan von Durkhanai Ayubi (riva Verlag)

Mitmachen
1. Voraussetzung: Du hast einen aktiven Zeitpass.
2. Bitte beantworte die Frage per Kommentar:
Frühjahr bedeutet in der Küche Saisonwechsel: Welches Rezept möchtest Du ausprobieren rund um Spargel, Rhabarber etc.?
3. Du hast eine Versandadresse in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Auslosung
Ausgelost wird am 3. Mai 2021. Viel Glück!

Ausgelost wurden:

Eva: Auf meiner Frühlings-Koch- und Backliste steht als nächstes ein Rhabarber-Kastenkuchen aus dem wunderbaren „Dessert Person“ von Claire Saffitz! Klingt simpel, sieht aber traumhaft aus! Neulich habe ich außerdem zum ersten Mal Bärlauch-Pesto gemacht und war begeistert – unglaublich würzig, mhm!

Katharina: Viele Rezepte mit Rhabarber als Teil eines herzhaften Gerichts, mit Fisch oder in einer Tajine etc., das habe ich noch nicht oft versucht, stelle es mir aber sehr gut vor!

Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank fürs Mitmachen und die Inspiration!

Veröffentlicht im April 2021

58 Kommentare

  1. Bärbel

    Gestern habe ich ausprobiert: Fregola sarda-Berglinsen-Grüner-Spargel-confierte Tomätchen mit Parmesan-Vinaigrette lauwarm gegessen. Rezept von Lamiacucina. Traumhaft!

  2. Bettina

    Ich möchte unbedingt den Grüner-Spargelsalat mit Tamarinden-Limetten-Dressing aus „Flavour“ probieren und warte lediglich auf einen Tag, an dem meine Tochter nicht mitisst (Tamarindenpaste, Minze und Anchovis sind drei Dinge zu viel! die sie nicht mag …).

  3. Claudia

    Spargel-Erdbeersalat!

  4. Britta

    Ich möchte gerne eine Rharbarber Rote Beete Tarte ausprobieren. Ist aus einem Anna Jones Kochbuch

  5. Marianne

    Spargel – ich liebe dieses Gemüse

  6. Ursula

    Spinat Ricotta Klößchen aus Italien vegetarisch. Heuer versuche ich Topfen statt Ricotta.

  7. Stephanie

    Ich habe doch tatsächlich immer noch nicht „Die beste Rhabarber-Tarte mit Mandelstreuseln“ gebacken, dieses mache ich das ganz sicher!!
    Letzte Woche gab es die Brennnessel Tarte, die war eine Wucht.

  8. Sabine

    Der Frühling startet mit Rhabarber – süss und salzig-, dein Rezept vom letzten Sonntagsbrief schon probiert, so gut.
    Und Spargel klassisch oder en Papilotte ( auch schon probiert – sehr fein) jetzt noch mit Miso und gegrillt und Burrata.
    Ich schätze sehr die Mühe, die du dir, liebe Katharina, machst mit deinem Sonntagsmail. Lese ihn sehr gerne . Immer wieder Inspiration. So probiere ich die saisonalen Rezepte aus Valentina gerne aus oder Walze meine Kochbücher nach neuen Rhabarber und Spargel Rezepten.
    Geschätzt habe ich sehr die Kompendien sei es Rhabarber, Spargel, Apfel etc. Gibt es die nicht mehr?

  9. Rita

    Dieses Rezept muss ich unbedingt ausprobieren: Gegrillter Spargel mit pochiertem Ei & Miso-Hollandaise
    von Claudia Zaltenbach. Das hört sich großartig an! 🙂

  10. Katharina

    Viele Rezepte mit Rhabarber als Teil eines herzhaften Gerichts, mit Fisch oder in einer Tajine etc., das habe ich noch nicht oft versucht, stelle es mir aber sehr gut vor!

  11. Ursula

    Ich möchte unbedingt eine Quiche mit grünem Spargel ausprobieren!

  12. Petra

    Spargel mal nicht nur „klassisch“, sondern gebraten, im Pfannkuchen versteckt oder in einer Quiche usw. ……..
    Es gibt soo viele Möglichkeiten !!!

  13. Nina R.

    Bei uns gibt es seit drei bis vier Wochen Spargel. Er ist nicht so gerade, wie der aus dem Sand, dafür aromatischer, weil er in dem fruchtbaren Wetterauer Lehmboden wächst. Spargel in Papier mache ich schon seit Jahren, das Gericht heißt bei mir Spargel al cartoccio, inspiriert von den Italienern, die ja alles einpacken. Da dachte ich mir: warum keinen Spargel? Ein Gedicht. Das erste Spargelessen ist bei uns ein ganz einfaches und so gut, dass wir es bis zum Ende der Saison immer wieder essen. Spargel, Kartoffel, Spiegelei mit geschäumter Pfefferbutter. Früher gekocht, jetzt immer aus dem Backofen.
    Was ich demnächst ausprobieren möchte: ein Raviolo gefüllt mit Eigelb. Nach dem Rezept von Thomas Vilgis und Mario Furnarello.

  14. Martina

    Ich liebe Kartoffelsalat aus den ersten Kartoffeln des Jahres. Da reizt mich der Frühlingskartoffelsalat von Søren Staun – klingt überaus spannend mit dem Rhabarber. Darüber hinaus gehört für mich zur Rhabarberzeit immer ein Rhabarberkuchen mit Baiser on top 🙂

  15. Dorothea

    Den Rhabarber-Marzipan-Blechkuchen, den ich gerade auf Valentinas entdeckt habe, möchte ich unbedingt ausprobieren! Ich liebe die Kombi von säuerlichem Obst mit Marzipan!

  16. Sabine

    Spargel mit Orangenbutter, Kräutervinegraitte und seit neuestem auch mit Manchego-Rahm – sehr lecker, nicht dominant, passt sehr gut zum Spargel.
    Und demnächst; der Frühlingskartoffelsalat von Søren Staun Petersen – Rhabarber und Kartoffeln ist sicher eine sehr spannende Kombi.

  17. Uta

    Meera Sodhas indischer Grünspargel aus dem Guardian steht hier auf dem Plan!

  18. Sabine

    Ich warte auf aromatischen Rhabarber, um mal verschiedenste Getränke und Sirupe (Eistee, aromatisierter Gin etc.) auszuprobieren und beim Spargel stehen Salate und frittierte Stangen ganz hoch im Kurs.

  19. Maria Luise

    Das Frühjahr beginnt für mich mit Bärlauch. Angesetzt habe ich bereits Bärlauchöl und Bärlauchsalz, selbstverständlich auch ein Bärlauchpesto. Was ich aber unbedingt mal ausprobieren möchte, ist ein würziges Bärlauchbrot. Gesehen habe ich ein Rezept hierzu bei Doris_mitliebegemacht.
    Desweiteren steht auf meiner Liste seid gerade der gegrillte grüne Spargel mit Kumquatsauce.
    Vielen lieben Dank für die tollen Inspirationen. Ich freue mich immer wieder sehr auf den Newsletter.

  20. Friederike

    Wir haben gestern zum ersten Mal Bärlauchknospen eingelegt. Sollen ja wie Karpern sein, ich bin gespannt!

  21. Edda

    Ich liebe Lemoncurd, deswegen werde ich, sobald unser Rhabarber groß genug ist, den Rhabarbercurd probieren.🙂

  22. Ina

    „Spargel en papillote“ mit Misohollandaise kombiniert steht seit heute weit oben auf der Kochliste.
    Bin allerdings auch sehr gespannt den in Backpapier gewickelten Spargel zuerst pur zu probieren.

    • Martha

      Spargelfrittata von Anand steht ganz oben auf meiner Liste, wenn der Spargel in der Region erhältlich ist.

  23. Beate

    Jedes Jahr mindestens einmal: Spargel-Quiche mit einem Guss aus Sahne, Eier, Schafskäse und ganz viel Basilikum.

  24. Ulrike

    Heute gab es den Spargel en Papillote. Super aus dem unteren Bereich des Ofens.
    Als nächstes werde ich aus dem Buch von Sandra Maut die Lasagne mit Spargel und Eiern testen.

    • Ulrike

      Sorry 😀, sollte heißen Sandra Mahut. Ihr Lasagne-Buch wurde hier empfohlen.

  25. Yvonne

    nachdem sich die drei Pflänzchen aus einem ALDI-Einkauf inzwischen (nach einigen Jahren) in meinem Garten großflächig vermehrt haben (und auch die Nachbarn „beglücken“) werde ich mich auch mal mit Bärlauch-Gnocchi, -kräuterbutter, -suppe und die verschiedenen Möglichkeiten, das Kraut zu konservieren (Einfrieren, in Salz, in öl..) beschäftigen. Die Suppe und die Butter sind schonmal ausgesprochen lecker… Wenn ich mich beeile schaffe ich auch das Bärlauch-Kapern-Rezept noch bevor sie blühen…

  26. Heike

    Spargel ‚en Papillote‘ mit Bozener Soße – statt der schnellen Alltags-Version Spargel aus der Mikrowelle

  27. Renate

    Renate M.A.

    Sobald es grünen Spargel gibt, bereite ich seit 2005 das TV-Gericht von Christian Henze zu:

    „Asiatisch grüner Spargel im Wok mit Nüssen in Sesamöl, roter Paprikasoße, Mangochutney und Kokosmilch.

    In meiner Rezeptesammlung steht als Kommentar:
    „Dieses Gericht sollte wenigsten 1mal in der Spargelsaison gegessen werden.“

    • Jessica

      Heuer möchte ich unbedingt Spargel „en Papillote“ und Haselnusseier mit Bärlauchblüten probieren.

  28. Nele

    Gebratene Jakobsmuscheln mit Safrankartoffeln, Spargel und Queller von Ottolenghi aus “Das Kochbuch“ steht als nächstes neues Rezept an – Queller habe ich noch nie gegessen, bin mal gespannt, ob ich das bekomme…

  29. Antje

    Also ich werde den grünen Spargel grillen und die Miso-Hollandaise ausprobieren. Rhabarberkuchen mit Streusel ist auch immer eine Wucht. Hatten wir gerade erst

  30. Deike

    Rhabarber Crumble mit der Minzsauce ! Freue mich schon auf ein Stück Kuchen in der Sonne 🌞!

  31. Christa

    Ich werde ganz sicher das Rezept „Spargel ‚en Papillote‘ “ ausprobieren!

  32. heike

    …den Spargel mit Misobutter und pochiertem Ei von David Chang 😋

  33. Ralph

    Ich hatte vor kurzen ein Rhabarber-Tiramisu gegessen, das ich sehr lecker fand. Das möchte ich demnächst mal selber ausprobieren.

  34. Astrid

    Ich möchte als nächstes den gebackenen Rhabarber nach dem Rezept von Barbara Wörndl machen.

  35. Annette

    Ich möchte dieses Jahr unbedingt die Rhabarber-Vanille Schnecken von My Feldt ausprobieren. Das Rezept lacht mich seit letztem Jahr an.

  36. Ulrike

    Ich werde diese Woche den Spargel / Ei/ Haselnuss Salat von Russell Norman zubereiten; die Kombination dürfte wunderbar schmecken…

  37. Ute

    Gestern ausprobiert: Rhabarber-Orangen-Marmelade aus Valentinas Küche (sehr köstlich), heute probiere ich den Rhabarber-Crumble von Soren Staun Petersen und dann irgendwann den Rhabarber-Erdbeer-Streuselkuchen aus Ottolenghis „Sweet“. Einen schönen Sonntag wünscht Ute

  38. Thomas

    Roher Spargelsalat mit den filettierten Orangen hört sich sehr interessant an

    • Christel

      Ich mag grünen Spargel Asian Style, deshalb probiere ich ‚Grünen Spargel, Chili &Knoblauch aus dem Wok‘ von Bill Granger.
      Die afghanische Küche durfte ich schon oft bei unserer afghanischen Flüchtlingsfamilie kosten – sehr spannend, vor allem die Gewürze!

  39. Henriette

    Werde als Nächstes das Rezept von Antje de Vries: Spargel „en Papillote
    ausprobieren. Da wir zu zweit sind werde ich, wie im Kommentar angemerkt die Spargeln in einer gusseisernen Pfanne zubereiten. Ich freue mich bereits auf den wunderbaren Duft.

  40. Britta

    Das Rezept von Petra Hammerstein: Eingemachtes Kalbfleisch mit Spargel. Das klingt megalecker und ich liebe traditionelle Rezepte.

  41. Valérie

    Die Lachsforelle mit rohem Rhabarber von Thomas Vilgis. Rhabarber in herzhaften Kombinationen wollte ich schon lange ausprobieren, habe mich aber bis jetzt nicht getraut.

  42. Anja

    Den rohen Spargelsalat aus „Italien vegetarisch“ und von Antje de Vries Spargel „en Papillote“. Bisher waren wir bei weißem Spargel sehr konservativ: Spargel, Kartoffeln, Butter, eventuell Schinken. Dieses Jahr soll mal etwas Neues probiert werden.

    • Claudia

      Ich werde den gebackenen Spargel ( mit Puderzucker!) und dazu Kabeljau auf der Haut gebraten aus dem ersten Kochbuch von Frau Poletto probieren.
      Schönen Sonntag wünscht
      Claudia

  43. Birgitta

    Roher Spargelsalat ( aus weißem Spargel ) mit filetierten Orangen und Orangendressing. Seeeehr lecker!
    Eben gemacht: erfrischender, saftiger Puntarelle-Salat mit Papaya und Mango und einem Honig-Zitronen-Dressing.

  44. Bernhard

    das Rezept von Antje de Vries: Spargel „en Papillote“…

  45. Anne

    Den Frühlingskartoffelsalat mit Rhabarber von Søren Staun Petersen.

  46. Eva

    Auf meiner Frühlings-Koch- und Backliste steht als nächstes ein Rhabarber-Kastenkuchen aus dem wunderbaren „Dessert Person“ von Claire Saffitz! Klingt simpel, sieht aber traumhaft aus! Neulich habe ich außerdem zum ersten Mal Bärlauch-Pesto gemacht und war begeistert – unglaublich würzig, mhm!

  47. Sandra

    Es ist wieder Zeit für Bärlauch-Spargel-Pastetli. (Pastetli sind ein Spezialität aus Luzern.) Mmmmmhhh…

  48. Charlotte

    Gerade ausprobiert: Spargel Salat mit Tamarind-Minz-Dressing aus Flavour von Ottolenghi. Wunderprächtig!
    Und ein Rhabarber Sorbet soll es demnächst auch geben.

    • Gisela

      Bei dieser Vielfalt ist das Frühlingsgemüse mit Rhabarber im Wok wohl meine erste Wahl. Zu Spargel immer gerne die Bozner Soße und mit einer Kräuter Vinaigrette.
      Oh immer die Entscheidungen!
      Guten Start in den Mai.

      • Kathrin

        Zum Frühlingsauftakt gönnte ich mir Seisers & Rauchs „Jahreszeiten-Kochschule-Frühling“. So wird es mitunter spargelig denn neben einer Spargel-Topfen-Tarte und einer Zitrus-Olivenöl-Hollandaise soll es eine Spargelcremesuppe mit Zitrusfrüchten und knusprigem Spargel-Tempura geben. Ich bin gespannt :)!

Schreib' uns!

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9