Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Kochbuch-Verlosung im Februar: 3 x Wie das duftet von Nicole Stich

Wie das duftet – Unwiderstehliche Backrezepte, die Sie ein Leben lang begleiten werden, Nicole Stich, ZS Verlag (2021)

Der Winter gehört dem Backofen. Denn was auch immer er gart, in dieser Jahreszeit kommen alle seine Vorzüge zur Geltung: er wärmt die Küche und sorgt damit für Gemütlichkeit, dabei verbreitet er Düfte, die Vorfreude entfachen.

Die Münchnerin Nicole Stich hat aus diesem Anlass heraus ein Backbuch gemacht bzw. es nach diesem Momentum benannt. Die routinierte Autorin steht für Rezepte, die einen besonderen Kniff haben und einfach „sitzen“. Das beweist sie seit Anbeginn ihrer außergewöhnlichen Karriere. Begonnen hat sie diese als Foodblog-Pionierin: Delicious Days war der erste deutsche, ist zwar inzwischen im Winterschlaf, aber Nicole Stich publiziert stetig weiter Kochbücher und erfreut ihre treue Fangemeinde, zu der ich gehöre (bei aller Rezensentinnen-Neutralität).

In ihrem neuesten Kochbuch Wie das duftet präsentiert sie 50 Backrezepte. Dabei sind Klassiker aller Länderküchen: bekannte und wenig geläufige. Ihr Anspruch dabei: „Ein Rezept muss mit einem richtig guten Bäcker mithalten können.“

Ich freue mich sehr, dass der ZS Verlag Valentinas drei Exemplare zur Verlosung überlassen hat. Sie ist ein Dankeschön an alle Leserinnen, die mit dem Zeitpass-Kauf das Online-Magazin supporten und ermöglichen. Ich wünsche viel Glück! K.H.

Verlosung
3 x Wie das duftet von Nicole Stich (ZS Verlag, 2021)

Mitmachen
1. Voraussetzung: Du hast einen aktiven Zeitpass.
2. Bitte beantworte die Frage:
Welcher Duft aus dem Backofen macht Dich glücklich?
3. Du hast eine Versandadresse in der EU.

Auslosung
28. Februar 2022 🍀
Es wurde ausgelost!

Die Gewinner:innen sind:

  • Kathrin: Mein liebster Duft ist der von gebackenen Bratäpfeln – wahrscheinlich, weil dieser Duft weit mehr bedeutet: Der Start meiner liebsten Jahreszeit – dem Winter!
  • Valeska: Weizensauerteigbrot und Apfelkuchen
  • Almut: Der Duft von Apfelkuchen, mit den ersten Jakob Fischer Äpfeln des Jahres, natürlich selbstgeerntet aus dem Garten. Ab diesem Zeitpunkt gibt es Apfelvariationen satt.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Veröffentlicht im Februar 2022

142 Kommentare

  1. Caroline

    Der Duft von Apfelstreuselkuchen – ein bisschen Zimt, viel Apfel.

  2. Birgitta

    Jede Jahreszeit hat ihre lecker duftenden Kuchen:
    Frühling: Rhabarberkuchen
    Sommer: Schwarzer Johannisbeer-Guglhupf
    Herbst: Apfel- und Zwetschgenkuchen
    Winter: Linzertorte

  3. Vincent

    Rosmarin, Knoblauch, Iberico-Kotelett.

  4. Petra

    Gebackenes Granola mit Kokosöl – köstlich !!!

  5. Anna

    Frisches Bananenbrot, einfach wunderbar!

  6. Bärbel

    Aus aktuellem Anlass:
    Siebeck’s Wirsingtopf mit Lammhack

  7. Vanessa

    Apfelkuchen 🙂 Und Schokoladenkuchen….

  8. Sabine

    Lammkeule mit Knoblauch, Thymian und Zitrone – herrlich!

  9. Christine

    ganz klar Apfel-Zimt crumble

  10. Susanne

    ganz simpel Pita-Brot von Ottolenghi…
    …hmm und dann warm noch Butter und Salz dazu- schon tropft mir der Zahn 😉

  11. Alexandra

    Zimt 🎆
    Sonnige Grüße Alexandra

  12. Gabriele

    Heute braucht es etwas von Ella Risbridger: Das Mitternachtshuhn.

  13. Edina

    Quarktaschen mit Rosinen und Schockoladenschnecken

  14. Ursula

    Der vielschichtige Duft von Lebkuchen. Zwar jedes Jahr ähnlich aber doch immer wieder überraschend wunderbar. Ich mag auch, wie die Hände und Arme nach einem langen Backabend riechen!

  15. Kerstin

    Eindeutig Pflaumenkuchen – mmmhhhmmm, alternativ, da dieser Genuss ja jahreszeitlich begrenzt ist, gerne jegliches anderes Hefegebäck.

  16. Manuela

    Zimt-Kardamom-Hefeschnecken 🙂

  17. Monika

    Apfelkuchen vom Blech …

  18. Julia

    Hefezopf…der allerbeste Duft!

  19. Ralph

    Die Gans zu Weihnachten. Und dazu der Geruch des Sauerkrauts im Topf.

  20. Kirsten

    Ein richtig schönes ungarisches Gulasch, das 3 Stunden im Ofen geschmort hat 😊

  21. Jasmin

    Das Hähnchen in Mamas Römertopf am 1. Weihnachtstag. Immer wieder ein Fest!

  22. Sabine

    Natürlich Zimtschnecken wobei mein Favorit Fitzrovia Buns von Honey & Co. / London ist aus ihrem ganz besonderen Backbuch (nur in Englisch ).

  23. Sabine

    Ich liebe den Geruch von frischem selbst gebackenem Sauerteig Brot und natürlich Zimtschnecken wobei mein Favorit Fitzrovia Buns von Honey & Co. / London ist aus ihrem ganz besonderen Backbuch (nur in Englisch ).

  24. Kathrin

    Mein liebster Duft ist der von gebackenen Bratäpfeln – wahrscheinlich, weil dieser Duft weit mehr bedeutet:
    Der Start meiner liebsten Jahreszeit – dem Winter!

  25. Astrid

    Hauptsache es duftet, aber besonders gern hab ich den Duft von frisch gebackenen Brot!

  26. Petra

    Ich liebe fast alle Düfte nach frischem Kuchen oder Brot……alles was frisch ist duftet sensationell 🙂

  27. Ulrike

    Brote aller Art und frisches Hefegebäck!!!

  28. Patricia

    Croissants 🥐

  29. Verena

    Apfelkuchen mit Streuseln…. 😀

  30. Reinhard

    Frisches Brot: Roggen, Dinkel… in jeder Variation

  31. Susanne

    Es gibt eine „Zimtschnecken-Gemeinde“ lese ich aus den Antworten heraus.
    Auch ich liebe diesen Moment, wenn sich die Ofentür öffnet !

  32. Jessica

    Roggenbrot mit Gewürzen – als großer Laib, Vinschgerl, Kornspitz……..

  33. Wolfgang

    Vanillekipferln!

  34. Ulrike

    Ich liebe den Geruch von knusprigen Streuseln. Da läuft einem immer das Wasser im Mund zusammen…

  35. Oliver

    Der nussige Geruch von Tahin, gepaart mit Zimt in einer Zimt-Tahin-Schnecke.

  36. Ulrike

    Aus meinem Backofen duftet es immer gut 😉
    Am liebsten nach Zimt, Kardamom und Hefegebäck –
    besonders gerne auch nach Kartoffelgratin, Knoblauchhuhn und Brot.

  37. Gisela

    Ich mag alle Düfte aus dem Backofen.
    Doch dazu eine kleine Episode von den Enkelinnen.
    Sie sind vorsichtig bis septisch bei neuen Speisen.
    Bei der Frage: Mögt Ihr Kartoffelgratin ? Achselzucken!
    Zusammen zubereitet!
    Dann der der Backofen.
    Na ,der Duft von Kartoffeln ,Milch und Sahne !, ist ja bekannt
    Auf einenmal knien sie vor dem Backofen:
    Ohh ,es riecht ja besser als wir dachten!
    Bis heute essen sie es gern .

  38. Friederike

    Schokoladen-Cookies! Und Hefezopf! Hmmm!
    Und abends Lasagne. Hmmm!

  39. Birgit

    Der Duft von Käsekuchen, von sämtlichen Rührkuchen und Hefekuchen, z. B. Zwetschgendatschi und natürlich Zimtschnecken und von vielen der köstlich gewürzten Gerichte Ottolenghi´s.

  40. Anja

    Zimtschnecken! Aber auch Plätzchenduft und Brot sind ein Traum!

  41. Birgitta

    Eigentlich alles, was im Backofen schmort, schmurgelt oder backt…… mmmmh!
    Besonders jedoch :
    das Hähnchenrezept aus Ottolenghi’s „Test Kitchen“ und
    der Orangen-Mandel-Gugelhupf von Cynthia Barcomi

  42. Yvonne

    Zimt natürlich egal wo drauf oder drin….. Mhmmmm…

  43. Martha

    den Geruch von selbst gebackenen Brot

  44. Dr. Almuth

    Pflaumencrumble mit Haferflocken – und natürlich Zimt im Crumble …

  45. Helga

    Streuselkuchen mit Zimt

  46. Stefanie

    Der verlockende Duft des Weihnachts-Turkeys macht mich wunschlos glücklich!!!

  47. Gerlinde

    Mein liebster Duft ist der von Apfelkuchen mit Streusel.

  48. Karola

    Frisches Brot, Zwetschgenkuchen, Pizza uvm. Der Duft aus dem Ofen ist der ultimative Appetitanreger.

  49. Viola

    Apfelkuchen
    Krustenbraten
    Brathähnchen
    Wenn der Duft durchs Haus zieht…., es gibt nichts besseres

  50. Ursula

    Der Duft von frischem Brot im Ofen ist unvergleichlich, er zieht durchs ganze Haus und hält sich dort noch lange Zeit…

  51. Renate

    Habe die Frage an meine Kinder weitergegeben. Ihre Antwort: Pizza, Bratäpfel und Brathähnchen! Muss ich ihnen Recht geben!

  52. Heike

    Seitdem ich zweimal mit Lutz Geißler auf der Alm Brot gebacken habe, bin ich leidenschaftliche Brotbäckerin. Welch ein Glücksgefühl ein frisches Sauerteigbrot aus dem Ofen zu holen und erst der Duft. Herrlich! Die Versuchung, das Brot frisch anzuschneiden ist SCHWER, denn es stimmt lieber Lutz, gutes Brot wird gegen Tag besser.

  53. Sarah

    Herzhaft: Gegrillte Paprika und halb getrocknete Tomaten mit Knoblauch, Oregano und Thymian
    Süß: Zimtschnecken (aus einem Hefeteig mit ganz viel Kardamom) und der Aprikosenkuchen von Mama 🙂

  54. Alexandra

    Frisch gebackenes Brot 🥖 Meine leckerste Kindheitserinnerung!

  55. Heike

    Der Duft von Allem ,was im Ofen gart oder gebacken wird….

  56. Birgit

    Ich liebe Plätzchenduft und den Geruch von frisch gebackenem Brot.

  57. Hannah

    wenn man den Ofen öffnet, um zu testen, ob die Franzbrötchen fertig sind und plötzlich die gesamte Wohnung danach riecht!

  58. María Cristina

    Am Sonntagmorgen der Duft eines Butterzopfes, ansonsten der von Lasagne oder allem Süssen mit Gewürzen…

  59. Iris

    Frisches Brot, ein leckerer Braten, Rosmarin-Kartoffeln…

  60. Erika

    Brot, Zimt und Zwetschgenkuchen

  61. Bettina

    Rosmarinkartoffeln, Osso buco, Zitronenhähnchen, Zimt (in Plätzchen, Kuchen, Zimtschnecken, selbst gemachtem Granola), Brioche und Hefezopf, Apfelkuchen, Zwetschgendatschi und -kuchen (gerne mit Zimt), Brot, Semmeln und und und

  62. Julia

    Der Geruch von Zwetschgen-Datschi, vor allem wenn etwas Orangenlikör und Zimt mit im Spiel sind.

  63. Stefanie

    Am liebsten ist mir der Duft von Brathähnchen und Schokoladenkuchen – dem Rest meiner Familie übrigens auch.

  64. Rena

    Der Duft von frischem Hefegebäck oder von gebackenen Quitten.

  65. Steffi

    Der Duft von Brot, Zimtschnecken, Granola und Apfelkuchen 😍

  66. Steffi

    Zimtschnecken, Brot und Apfelkuchen 😍

  67. Thea

    Hefeteig, Elsässer Flammkuchen und badischer Zwiebelkuchen – ohne Kümmel, aber mit fein geschnittenem Speck.

  68. Evelyn

    Für mich ist es der Duft von Apfelkuchen.

  69. Mona

    Der Duft von frischgebackenen Brot!!

  70. Janina

    Buttergebäck und Zwiebelkuchen <3

  71. Christa

    Der Duft von fast fertigem Hefegebäck!

  72. Iris

    Sehr lange her und doch noch in der Nase – der Butterkuchen meiner Oma. Hefeteig, Butter und Zimt obendrauf. Traumhaft

  73. Susanne

    Bei süßem Gebäck ist das der Duft von Hefenusszopf, aber Baguette finde ich auch unwiderstehlich.

  74. Karolina

    Zwetschgendatschi und Nusskuchen und Brot … (beim Lesen der anderen Beiträge bin ich ja ganz schön ins Träumen gekommen) ….

  75. Heidrun

    Für mich ist das allgemein der Duft von frisch Gebackenem – ob Brot oder Kuchen – was die Sinne und Vorfreude weckt, wenn dann noch das Aroma stimmt (Zimt, Kardamom, Apfel, frische Kräuter aus unserem Garten) – dann ist es perfekt !

  76. Stephanie

    Der Duft nach frisch gebackenem Brot ist für mich der beste😋

  77. Kristina

    Ich liebe den Duft von frischen Zimtschnecken, den Duft von Entenbrsten im Winter, gerade kommt mir ein wunderbarer Duft von Toskanischen Hackbällchen entgegen 😋

  78. claudia

    Der Duft nach frischem Germgebäck, mit Zimt nicht getoppt

  79. Simone

    Auch für mich, auf jeden Fall Zimtschnecken

  80. Dörte

    Ganz klar, für mich der Duft von Bratäpfeln !! Am liebsten nehme ich die Sorte Cox Orange, ausgehöhlt dann mit einer Mischung aus Orangensaft und Rum einpinseln und je nach Lust und Laune mit Nüssen, Marzipan oder Maronenmus, Zimt und Vanille gefüllt.

  81. Susanne

    Ganz besonders gefällt mir der Duft von Apfelstrudel oder Zimtschnecken.

  82. Ulla

    Brote aller Art!! Hefekuchen, Braten.

  83. Esther

    Süsses Hefegebäck, eindeutig.

  84. Stephanie

    Auf jeden Fall Zimtschnecken zur Vorfreude auf das Wochenendsfrühstück. Außerdem Lasagne: geschmortes Ragu und Parmesan, die perfekte Duftkombintion…

  85. Christel

    Wenn es nach dem Brot riecht, das mein Liebster im Ofen hat, wenn ich nach Haus komme.

  86. Christel

    Der Duft des Brotes, das mein Liebster im Ofen hat, wenn ich nach Hause komme: alles ist gut.

  87. Jutta

    Ganz klar: Schmorbratendüfte, der Duft von etwas, das mit Parmesan und Bröseln überbacken wird und der Duft eines Hefegebäcks. Mmmmm….

  88. Jutta

    Der Duft eines Schmorbratens, der Duft von etwas, das mit Parmesan und Bröseln überbacken wird und der Duft eines Hefegebäcks. Mmmmm….

  89. Ulrike

    Eindeutig Zimtschnecken!

  90. Ursula

    Der Duft von frischen Croissants

  91. Eva

    Frisch gebackene Zimtschnecken, ein Traum ❤️

  92. Regula

    Schon der Duft nach Dampfnudeln nach Schweizer Art bringt mich zum Träumen!

  93. Katharina

    Wie vielen , so fällt es auch mir sehr schwer, mich zu entscheiden. Hefekuchen mit frischen Pflaumen und darüber „Streusel aus gemahlenen Mandeln, Zucker und Zimt- ohne Mehl- deshalb die Gänsefüßchen“;-)))

  94. Sonja

    Der Duft von Schokoladenkuchen… nach einem französischen Rezept, wenig Aufwand, viele strahlende Augen in unserer Familie!

  95. Silke

    Der Duft von frischem Hefezopf

  96. Edith

    Rotweingugelhupf mit der herrlichen Duftkombination aus viel Zimt, dunkle Schokolade u. Rotwein

  97. Claudia

    Der Duft nach Zimtschnecken und der Duft des „Familen Apfelkuchens“, den mein Mann jedes Jahr zu meinem Geburtstag backt.
    Das macht mich glücklich!

  98. Birgit

    Bei mir sind es zwei Dinge, die mir ein Genießerlächeln auf die Lippen zaubert: es ist der Duft nach frischem selbstgebackenem Brot und wenn es nach Zimt & Apfel duftet…

  99. Stefan

    Der Duft eines frischen Hefezopfes!

  100. Anna

    Fast alles, aber besonders der Duft von Hefegebäck – Hefezopf, Zimtschnecken, Zwetschgendatschi – hach!

  101. Marianne

    Der Duft von frischen Kaneelbullar ( schwedische Zimtschnecken)

  102. Ute

    Kuchen, Kuchen, Kuchen …. in dieser Jahreszeit Orangen- oder Zitronenkuchen

  103. Henriette

    Der Duft von frischgebackenem Brot ❤️

  104. Barbara

    Ich mag den Duft von Apfelschnecken!

  105. Andrea

    unbedingt der Duft von frisch gebackenen Plätzchen in der Weihnachtszeit

  106. Gitta

    Ganz klar, der Duft von frisch gebackenem Brot!

  107. Maria

    Der Duft von Apfelkuchen – das ist für mich Heimat und die Erinnerung an meine Mutter.

  108. Sinje

    Süßes: Zimtschnecken! Herzhaft: Hähnchenschenkel!

  109. Dorothea

    Hefezopf aus dem Ofen meiner Großmutter ist der Duft meiner Kindheit.

  110. Petra

    Definitiv BROT…….💖

  111. Marlies

    Ein Streuselkuchen weckt bei mir Erinnerungen an die Kindheit. Aber auch der Duft einer schönen Lammkeule oder eines knusprigen Hähnchens erfreut alle.

  112. Christiane

    Wenn ich mich am Wochenende morgens aus dem Bett gequält habe um meiner noch selig schlummernden Familie einen Schweizer Hefezopf zu backen (nach dem Rezept einer lieben Freundin und nur perfekt mit richtigen Zopfmehl) beginnt der Tag mit DEM perfekten Frühstücksduft. Mmmh!

  113. Charlotte

    Eine französische Tarte in allen Variationen, am liebsten Apfel- oder Mirabellen. Streuselkuchen vom Blech erinnert mich an meine Kindheit-auch großartig!

  114. Marie

    Der Duft von frischen Buchteln gefüllt mit selbstgemachter Aprikosenmarmelade aus Wachau-Aprikosen ist für mich der Glücksduft schlechthin…

  115. Almut

    Der Duft von Apfelkuchen, mit den ersten Jakob Fischer Äpfeln des Jahres, natürlich selbstgeerntet
    aus dem Garten.
    Ab diesem Zeitpunkt gibt es Apfelvariationen satt.

  116. Crista

    Jeder Kuchen oder Brot erweckt irgendwelche Ur-erinnerungen und löst ein Feuerwerk an Gefühlen aus, Liebe das stärkste an der Spitze der Truppe 🙂

  117. Angela

    Im Herbst und Winter ist es die Linzertorte, der Familienkuchen nach dem Rezept meiner Großmutter. Sie duftet nach Zimt, Nelken und Kakao. Im Sommer der oft gebackene Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln. Zimt ist der Duft, der die ganze Familie lockt. Ist etwas „Zimtiges“ im Ofen, interessiert das bei uns alle – mit unverhohlener Vorfreude aufs Vernichten.

  118. Tanja

    Der Duft von Madeleines. Und wie als Kind sitze ich auch heute noch auf meinem kleinen Höckerchen vorm warmen Ofen und schaue zu wie sie wunderschön aufgehen.

  119. Astrid

    Der Duft von Bananenmuffins und der Tag ist perfekt.

  120. Ortrud

    Ich liebe den Duft von Brot. Es ist mein absolutes Highlight im Backofen und der Duft, der aus einem schlechten Tag doch noch einen guten machen kann.

  121. Eva

    Liebe Valentinen, eigentlich riecht es aus dem Backofen immer lecker, solange nichts anbrennt, aber besonders unwiderstehlich finde ich, ebenso wie einige andere schon geschrieben haben, den Geruch von Zimtschnecken! Er erinnert mich an meine Kindheit!:-)

  122. sylvia

    Der Duft von frisch gebackenem Brot

  123. Sabine

    Ein klassischer Sonntagsbraten, Pizza, Weihnachtsstollen und -plätzchen, Zwetschgen für Pflaumenmus….

  124. Jessica

    Ui, ich liebe de Duft von frischem Brot und Hefegebäck. Der karamellige Apfelduft einer leckere Tarte Tatin ist ebenso betörend wie der Duft frisch gebackener Plätzchen an Weihnachten oder einer deftigen Lasagne. Ich könnte hier ewig weiter schreiben.

  125. Gertraud

    Der Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster meiner kürzlich verstorbenen Mama

  126. Claudia

    Hefekuchen mit frischen Zwetschgen und etwas Zimt!

  127. Karsten

    Es geht nichts über den Duft von frisch gebackenem Brot oder gebackenen Schoko-Cookies.

  128. Natalia

    Ein Duft meiner Kindheit: Pluschki, russische Zimtschnecken meiner Mama, frisch aus dem Ofen. Das war immer ein Fest für uns Kinder. Und wenn ich heute Zimtschnecken für meine Kinder backe, denke ich immer daran.

  129. Valeska

    Weizensauerteigbrot und Apfelkuchen

  130. Annette

    Frische Zimtschnecken!

  131. Britta

    Der Duft eines Christstollen. 😊

  132. Annette

    Der Duft eines Hefezopfes…unwiderstehlich…

  133. Dorothea

    Je nach Tages- und Jahreszeit: Lebkuchen, Zimtnudeln, Zwetschgenröster, Brathähnchen….

  134. Barbara

    Selbst gemachtes, knuspriges, frisches Brathähnchen 😋 und selbst gebackenes Brot und Semmeln

  135. Silke

    Der Duft von frisch gebackenem Brot!

  136. Gabriela

    Ich liebte den Geruch des Brotes – dass mein verstorbener Vater gebacken hat…

  137. Annette

    Der Duft von frisch gebackenem Brot und Brötchen

  138. Verena

    Marmorkuchen:)

  139. Monika

    Eine schöne knusprige Ente…da schleicht die ganze Familie um den Backofen.

  140. Susanne

    Nichts geht über den Duft von Zimt und Hefeteig. Großartig!

  141. Uta

    Zimtschnecken-, Apfelkuchen-, Pizzaduft!

Schreib' uns!

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9