Interview: Übersetzerin Ulrike Becker

Interview: Übersetzerin Ulrike Becker

Interview zu: Französisch kochen
Julia Child, Louisette Bertholle, Simone Beck
Echtzeit Verlag (2017)
Porträt Ulrike Becker: Christopher Langer

Das Übersetzen von Kochbüchern ist ein eigenes Fachgebiet. Es gibt viel zu beachten. Das gilt umso mehr, wenn das Werk ein  Meilenstein der kulinarischen Literatur ist. Ulrike Becker, Übersetzerin aus Berlin-Schöneberg, kann davon berichten. Sie ist verantwortlich für die deutsche Ausgabe von Julia Childs Mastering the Art of French Cooking. Ein Gespräch über Appetit bei der Arbeit, phallisch wirkende Aspiktürme und Fleischzuschnitte.

Katharina: Was war Ihr erster Gedanke, als Ihnen das Kochbuch „Mastering the Art of French Cooking“ zur Übersetzung angeboten wurde?

Ulrike: Spannend, nach Nose to Tail noch ein textbasiertes Kochbuch, und ein derart fundamentales Werk! Ich dachte gleich an den Film mit Meryl Streep und die im wahrsten Sinne des Wortes köstlichen Videos von Julia Childs Kochshow im amerikanischen Fernsehen. Allerdings kam mir auch der Gedanke, dass es ein sehr dickes...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte von Valentinas-Kochbuch.de.

Über 3.500 Seiten Inspiration und wöchentlich Neues:

  • Erfahren, welche Kochbücher die besten sind – wir testen persönlich.
  • Originalrezepte namhafter Autoren entdecken – wir veröffentlichen nur erprobte und köstliche.
  • Valentinas-Kochbuch ist ein inhaberingeführtes Online-Magazin und frei von Werbung.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zu den Rezepten des Autors

Veröffentlicht im März 2018

Meistgelesen

Themen A-Z