Interview: Thomas Struck & Karin Laudenbach über ihr Kochbuch Filmrezepte

Interview: Thomas Struck & Karin Laudenbach über ihr Kochbuch Filmrezepte

Filmrezepte
Inspiriert von den schönsten kulinarischen Filmen
Thomas Struck & Karin Laudenbach
Fotos Jörg Lehmann
Callwey Verlag (2014)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Das Kochbuch Filmrezepte stellt 25 Food-Filme mit Menüs vor. Autoren sind Regisseur und Film-Kurator Thomas Struck sowie die Autorin und Künstlerin Karin Laudenbach. Ein Gespräch über Küchen-Musicals, Wachteln im Sarkophag und Schweineschwänze.

Katharina: Sie stellen in Ihrem Buch 25 Food-Filme mit Menüs vor. Was haben gutes Essen und Film gemeinsam?

Karin Laudenbach: Sowohl das Kinoerlebnis als auch ein Gastmahl verführen zu Geselligkeit, Genuss...

Thomas Struck: ...und guter Unterhaltung. Eine wesentliche Gemeinsamkeit zwischen Kochen und Filmen ist das Gefühl für Timing. Ein Filmemacher muss ein Gefühl dafür entwickeln, wie lange eine Einstellung hält, der Koch muss entscheiden, wann er den Braten aus dem Ofen holt.

Karin Laudenbach: Ein Drehbuch ist auch eine Art Rezept, dort stehen die Zutaten für gute Unterhaltung drin. Gute Rezepte können das Drehbuch für einen genus...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zu den Rezepten des Autors

Veröffentlicht im Mai 2014

Meistgelesen

Themen A-Z