Interview: Foodbloggerin Ulrike Westphal

Interview: Foodbloggerin Ulrike Westphal

Ulrike Westphal aus Kronshagen bloggt seit 2005 auf Küchenlatein über Kulinarisches. Für mich gehört das lebendige Blog der Lebensmittelchemikerin (mit 2. Staatsprüfung) zu meinen Favoriten, denn hier sind neben wunderbaren Rezepten wissenswerte Details zum Brotbacken zu finden sowie kritische Erläuterungen zu Nahrungsmittelzusätzen. Die Mutter von zwei Söhnen im Teenageralter erzählt, wie sie die Möglichkeit eines Internet-Tagebuchs und die Foodblogger-Community für sich entdeckte.

Valentinas-Kochbuch.de: Wie hast Du das Foodbloggen für Dich entdeckt?

Ulrike Westphal: Zunächst bin ich als Mitglied von Mailing-Listen überhaupt erstmals auf das “Medium” Weblog aufmerksam geworden. Ich habe mir einige angeschaut und fand das irgendwie toll. Besonders beeindruckt hat mich der von Alberto von Il Forno ins Leben gerufene Blog-Event IMBB oder SHF Sugar High Friday von The Domestic Goddes...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Veröffentlicht im November 2009

Meistgelesen

Themen A-Z