Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | June 28, 2017

Nach oben scrollen

Top

Aus Valentinas Küche: Aprikosen-Mandel-Küchlein

Aus Valentinas Küche: Aprikosen-Mandel-Küchlein

Von Katharina Höhnk

Es gab Zeiten, da hat mich meine Picknick-Begeisterung an den Rand der Erschöpfung gebracht. Die Vorstellung des luxuriösen Genusses unter freiem Himmel in der Natur  führte zu aufwendigen Kochereien, so dass ich bei Abfahrt erschöpft samt Picknickkorb ins Auto sank.

Über diesen Punkt der leichtfertigen Leidenschaft bin ich (etwas) hinweg und kultiviere nun die Kunst des Einfachen. Wie mit diesem Rezept. Katharina

REZEPT: Aprikosen-Mandel-Küchlein

Zutaten
80 g weiche Buttter
50 g feinster Zucker
1 Ei
fein geriebene Zeste von 1/2 Zitrone
1/4 TL gemahlene Vanille
60 g Mehl, 405er
50 g gemahlene Mandeln
1 1/2 TL Backpulver
Prise Salz
75 ml Kuh- oder Pflanzenmilch
4 Aprikosen, gewaschen, entsteint, je gesechstelt
3 TL Demara- oder Kokosblütenzucker (oder auch feinster Zucker)

12er-Muffinform (∅  7 cm) oder Pastéis de Nata-Formen

Zubereitung
1. Den Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Die Muffinformen mit neutralem Öl (z.B. Rapsöl) gut einfetten.

2. Zucker und Butter mit einem Handmixer so lange schlagen, dass die Masse hell und fluffig ist. Ei,  Zitronenzeste und Vanille zunächst dazugeben und mixen, dann Mehl, Mandeln, Backpulver, Salz und Milch, bis eine gleichmässige Masse entstanden ist.

3. Den Teig auf die 12 Muffinformen verteilen (sie werden nur zu einem Viertel gefüllt). Mit je zwei Aprikosenscheiben belegen und etwas Demarazucker (s.o.) bestreuen.

4. Die Küchlein ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. 5 Minuten auskühlen lassen und dann mit Gefühl aus der Form lösen und ganz auskühlen lassen.

So fein.

Geschrieben im Juni 2017