Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | January 20, 2017

Nach oben scrollen

Top

Gewinnspiel für Zeitpass-Leser: 3 x je 2 Chateau Miraval Rosé & Olivenöl von xanthurus

Gewinnspiel für Zeitpass-Leser: 3 x je 2 Chateau Miraval Rosé & Olivenöl von xanthurus
Gewinnen

Text: xanthurus

Der Geschmack handwerklich perfekt verarbeiteter Produkte ist unverkennbar: Einzigartig aromatisch und vielfältig am Gaumen. Über diese Attribute verfügen auch die beiden Sommerfavoriten von xanthurus, dem online Weinhandel für Klassiker, Neuentdeckungen und Kulinarik.

xanthurus-1Der diesjährige Sommer überzeugt nicht jeden Tag mit Wärme. Darum stellen Sie sich einfach vor, Sie seien in der Provence. Soweit das Auge reicht – Weinberge, Lavendel und dieser typische Duft nach Kräutern und kraftvollem Boden. Diesen Flair können Sie sich ganz einfach nach Hause holen.

Als authentischer Botschafter der Provence ist der Chateau Miraval Rosé des Weinguts Jolie Pitt & Perrin mit seiner Frische und den dabei angenehm aromatischen Anklängen weißer Früchte  ein idealer Begleiter für den sommerlichen Terrassenabend oder das entspannte Barbecue.

 

Moderne Weinkultur

Dabei wird auf Chateau Miraval – im Ort Correns – tatsächlich das erste „Bio-Dorf“ Frankreichs – keinesfalls ein Promi-Bonus erhoben, sondern fachlich mit höchstem Anspruch und renommierter Expertise gearbeitet. Eingebettet und geschützt von Steinterrassen aus dem 19 Jahrhundert steht Chateau Miraval seit jeher für eine traditionsverbundene, aber dabei moderne Weinkultur.

Probieren Sie diesen Wein ganz unkompliziert zu herrlich duftenden Rosmarinkartoffeln und Doraden vom Grill – einfach fabelhaft!

036_miraval_provence_rose-315

olivenöl-315Olivenöl verge extra

Perfekt zum Marinieren Ihres Grillguts und zur Veredelung der Beilagen eignet sich dabei das kaltgepresste Olivenöl verge extra von xanthurus. Auf der eigenen Finca Jardí Lavica auf Mallorqua produziert ist es mit seinem besonders sanften, leicht süßlich-pikanten Geschmack ein wunderbarer Begleiter der mediterranen Küche.

Auch hier sind unbedingte Sorgfalt und Zeit in der Herstellung das Rezept für das ganz besondere kulinarische Erlebnis: Die längere Reifezeit der handverlesenen Oliven garantiert maximale Aromenentfaltung und kompromisslose Qualität.

Lassen Sie sich begeistern und gewinnen Sie mit etwas Glück Ihr Probierpaket bestehend aus zwei Flaschen Miraval Rosé und zwei Flaschen Olivenöl verge extra für das stimmungsvolle Sommererlebnis zuhause.

VERLOSUNG
Es werden drei Pakete mit je zwei Flaschen Miraval Rosé und einer 500 ml-Flaschen Olivenöl verge extra von xanthurus.de verlost.

MITMACHEN
1. Voraussetzung: Du hast einen aktuellen Monats- bzw. Jahres-Zeitpass.
2. Beantworte bitte folgende Frage per Kommentar: Welches Gericht würdest Du zu dem Miraval Rosé zubereiten, bei dem das feine Olivenöl verge extra verwendet wird?

AUSLOSUNG
Gewonnen haben Britta S., Sabine H. und Marlies K.

Britta: Einfach feinstes Olivenöl mit etwas Flor de sal, selbstgebackenes Bagutte, Iberikoschinken, Chorizo, Oliven und snnengetrocknete Tomaten zum eisgekühlten Rose.
Marlies: Ich würde die Zucchini-Reis-Torte aus dem Buch Einfach vegetarisch zubereiten un dazu eine Sauce aus frischen Tomaten und Olivenöl reichen.
Sabine: Pizza vom Grill mit Feigen, Ziegenkäse und Rosmarin zum Abschluss vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln.

Herzlichsten Glückwunsch und Dank an alle fürs Mitmachen sowie an xanthurus für das schöne Gewinnspiel.

Geschrieben im August 2016

75 Kommentare

  1. Julia 01.09.2016

    Ich würde einfaches, knuspriges Brot mit Olivenöl (und einer Spur Knoblauch) zubereiten – ist zwar kein Gericht, aber hmmmhmmm…

  2. Tamara 01.09.2016

    Wenn die Metzgerin meines Vertrauens wieder mal meint, zwei gut abgehangene Rumpsteaks für Bauarbeiter abschneiden zu müssen, wird das eine eingefroren. Das zweite wird Medium gebraten, gepfeffert u. gesalzen,in großzügige Streifen geschnitten, mit einigen gerösteten Zwiebelchen auf ein Bett großblättrigen Rucolas (mein liebster Gemüsebauer auf dem Sudermannplatz hat ihn nur kurzfristig da) gelegt. Man träufele etwas guten Balsamico und sehr gutes Olivenöl darüber, öffne eine gute Flasche Rosé und ein schöner Sommerabend für zwei beginnt.

    Nächste Woche wird dann das zweite Rumpsteak vom Eise befreit und das Prozedere in ähnliches Weise ….

  3. Ulrike 31.08.2016

    Seeteufel gegrillt, der vorher mit dem Olivenöl und Meersalz mariniert wird- köstlich

  4. Claudia 29.08.2016

    Spaghetti aglio olio mit frisch gegrillten Scampis und dazu den leckeren Rosé … ich bekomme Hunger …

  5. Daniela 28.08.2016

    … gegrilltes Gemüse, verfeinert mit dem leckeren Olivenöl und einem Hauch Balsamico. Dazu ein frisch gebackenes Weißbrot und den gut gekühlten Rosé. Lecker 🙂

  6. Nicole 28.08.2016

    Bei uns gibt es selbstgebackenes Weißbrot mit Tomate und Knoblauch eingerieben, darüber das Olivenöl und Fleur de Sel, dazu dann den Rose…

  7. Marlies 28.08.2016

    Ich würde die Zucchini-Reis-Torte aus dem BuchEinfach vegetarisch zubereiten un dazu eine Sauce aus frischen Tomaten und Olivenöl reichen.

  8. Margit 28.08.2016

    Dorade, gefüllt mit mediterranen Kräutern und Piementos vom Grill

  9. Vera 28.08.2016

    Schwarz gegrillte rote Paprika, die Haut abziehen und mit Knoblauchwürfelchen bestreuen, mit dem Olivenöl großzügig betreufeln und bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. Dazu gutes Baguette oder Ciabatta, Fleur de Sel und ein Glas gekühlten Weißwein. Herrlich!

  10. Bettina 28.08.2016

    ein leckeres Ciabatta mit Olivenöl und Flor de Sal

  11. Ulrike 26.08.2016

    Ein asiatischer Auberginensalat mit Koriander, Limettensaft und Olivenöl

  12. Udo 26.08.2016

    Kräuter-Risotto mit Garnelen, beim Anrichten einen feinen Strahl Olivenöl darüber geben, die Wärme hebt dann nochmals das Aroma des Öls

  13. Sabine 26.08.2016

    Ratatouille mit ofenkartoffel und Schafskäse

  14. Karin 26.08.2016

    Jamie Olivers „Seeteufelspieße mit Rosmarin, Pancetta und Brot“ (natürlich mit Olivenöl und Knoblauch).
    Rezept aus „Genial Kochen mit Jamie Oliver“, super lecker!!!!

  15. Sabine 26.08.2016

    Sonnenwarme Tomaten direkt from Strauch mit Olivenöl und einem Hauch Pfeffer, dazu Ciabatta, das dann auch noch einen Spritzer Olivenöl abbekommt. Und wenn noch ein frischer Büffel-Mozarella dazukommt, ist es auch nicht verkehrt.

  16. Kathrin 25.08.2016

    Einfach nur ein schönes Baguette, dass ich in das leckere Olivenöl tauchen kann !

  17. Ulrike 25.08.2016

    Tomate-Mozzarella mit Basilikum, darüber das Olivenöl geträufelt, dazu selbstgebackenes Ciabatta und Chateau Miraval könnte ich mir bei warmer Abendsonne gut vorstellen!

  18. Patricia 25.08.2016

    Einen Salat aus weißen Bohnen und bunten Tomaten mit einem Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch und Basilikum. Dazu Ziegenfrischkäse oder einen St. Maure mit knusprigem Baguette. Als Desert gebackene Pfirische mit selbst gemachtem Vanilleeis (oder dem Maiskolbeneis) und Mandelgebäck.

  19. Marion 25.08.2016

    Ganz sicher eine Paella mit Meeresfrüchten und einen knackigen Salat

  20. Susanne 25.08.2016

    Gegrillte kleine Tintenfische, mit dem Olivenöl, Zitrone und nicht zu viel Knoblauch gewürzt. Dazu frisches, selbstgebackenes Baguette und der Rosé – perfekt für einen lauen Sommerabend!

  21. Franziska 23.08.2016

    Salat aus Flugmango, Büffelmozzarella, Basilikum und Limettenabrieb. Serviert mit knusprigem Weißbrot. Der Salat gibt mit einem hochwertigen Olivenöl ein besonders tolles Geschmackserlebnis.

  22. Jörg 23.08.2016

    Dorade und mediterranes Gemüse mit Olivenöl beträufelt vom Grill und natürlich Rosmarinkartöffelchen.

  23. marion 23.08.2016

    Ein salade nicoise mariniert mit dem Olivenöl,dazu diesen köstlichen Rose.Perfekt!!

  24. Anja 22.08.2016

    Eines meiner Lieblingsrezepte, Wolfsbarsch auf Caponata, filetiert und mit Olivenöl beträufelt, dazu ein kühler Rose‘, perfekt!

  25. Wiebke 22.08.2016

    Im Sommer (wir sind gerade aus unserem wunderschönen Agriturismo-Urlaub in Italien zurückgekehrt… lange Sommerabende mit Freunden auf der Terrasse, durften köstliches Essen und das Leben genießen…) liebe ich Rosé zu Pasta, z.B. – ganz schlicht und mit besten Zutaten wirklich ergreifend – zu Spaghetti aglio e olio!

  26. Andrea 22.08.2016

    Einen Salat aus Riesenbohnen, Thunfisch, Avocado und Kirschtomaten mit Olivenölvinaigrette

  27. Berend 22.08.2016

    Fusilli mit Halloumi, Zucchinistreifen und Zitrone.

  28. Tulie 22.08.2016

    An einem Lauen Sommerabend, würde ich einen köstlichen Brotsalat machen, mit Tomaten, Mozzarella, Kapern, gegrillten Paprika und Zwiebeln, darüber schön verteilt das gute Olivenöl und ein kühles Glas Wein. Köstlich

  29. Sabine 22.08.2016

    Pizza vom Grill mit Feigen, Ziegenkäse und Rosmarin zum Abschluss vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln.

  30. Viola 22.08.2016

    Ceviche zum Wein, vorweg einfach ein leckeres selbstgebsckemes Brot, ein Teller mit Salz Pfeffer und Olivenöl. Herz was willst du mehr.

  31. Verena 22.08.2016

    Spaghetti Putanesca 🙂

  32. Karin 21.08.2016

    Ich kann mir Thunfischsteak in Sesam paniert auf Avocado-Mango-Salat und selbst gemachten Gnocchi sehr gut dazu vorstellen.

  33. Sibylle 21.08.2016

    Gegrillte Scampis und italienisches Gemüse

  34. Birgit 21.08.2016

    Bei mir würde es gegrilltes Thunfischfilet mit einem Linsensalat geben. Und als Vorspeise geröstetes Steinofenbrot mit Knoblauch abgerieben, Olivenöl und Meersalz. Perfekt dazu ein Gläschen Wein. 🙂

  35. Annette 21.08.2016

    Annette: Bei mir gäbe es Seebarsch-Ceviche( abgeschmeckt mit dem Olivenöl )und zum trinken den Rose

    • Franz-Josef 21.08.2016

      An einem schönen Sommerabend bei Sonnenuntergang würde ich mit einem Salatteller angereichert mit Tomaten, Mozzarella grüne Oliven dem kaltgepressten Olivenöl verge extra und ein Glas Chateau Miraval Rosé den Gaumen verwöhnen.

  36. Sabine 21.08.2016

    Ich würde ein italienisches Krustenbrot nach Ottolenghi backen und dieses dann genüßlich in das Olivenöl eintauchen …lecker!!

  37. Patricia 21.08.2016

    Ich würde ein Carpaccio von Jacobsmuscheln und Erdbeeren machen. Darüber das Olivenöl. Dazu nur etwas Ciabatta.

  38. Margit 21.08.2016

    Zu jeder Art von auf Holzkohle gegrillten Fisch

  39. Sibylle 21.08.2016

    Ich würde es wie vorgeschlagen mit der Dorade und den Rosmarinkartoffeln probieren, auch zu dem aktuellen Rezept „Karamellisierter Fenchel auf Kräuterpolenta“ passt der Rosé von Brangelina sichr perfekt!

  40. Karine 21.08.2016

    Der karamelisierten Fenchel auf Polenta würde sicher gut passen!

  41. Ines 21.08.2016

    Lachsfilet auf Fenchel Möhren Gemüse und Reis, den Wein dazu und den Lachs mit Olivenöl und diversen Kräutern vorher mariniert und dann drin gebraten

  42. Ludmilla 21.08.2016

    Geröstetes Pan gallego mit Olivenöl von Xanthurus und einer Prise Fleur du Sel mallorquin, dazu ein Glas gekühlten Miraval Rosé.

  43. Nitya 21.08.2016

    oder ich würde Tomaten entkernen und enthäuten , auf einem Blech im Ofen mit Pfeffer und Salz und Thymian trocknen bis sie halbtrocken sind…
    Danach mit dem Olivenöl marinieren und 24 Std. Ruhen lassen…dazu besten Büffelmozzarella und Balsilikum und natürlich den Wein…

  44. Petra 21.08.2016

    Wir sitzen im Garten unter Bäumen mit Freunden an einem langen Tisch und genießen frisch gebackenes warmes Brot, beträufelt mit dem wunderbaren Olivenöl und dazu gibt es einen feinen Tomatensalat mit Büffelmozarella und Basilikum. Mmmm

  45. Christiana 21.08.2016

    Ich würde ein Rindercarpaccio mit dem Olivenöl beträufeln und mir dazu ein Glas Rose einschenken.

    • Nitya 21.08.2016

      Ich würde Fenchel, Karotte, Rote und gelbe Paprika , alles hauchdünn geschnitten kurz in der Pfanne mit zerdrückter Knoblauchzehe, Ingwerscheuben und einem Rosmarinzweig braten und anschließend marinieren mit dem Öl und gutem weißen Balsamico. Dazu gebratene Scampi….

  46. Cornelia 21.08.2016

    Ich kann mir vorstellen, dass ich auf der Terrasse sitze und Tunfisch-Spagetti

  47. Cornelia 21.08.2016

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich auf der Terrasse sitze, die Sonne scheint und ich
    esse Tunfisch -Spaghetti. Simpel einfach aber mit den aller besten Zutaten. Bestes Olivenöl und dazu ein kühles Glas
    Miraval Rose.
    Was kann schöner sein :0)

  48. Britta 21.08.2016

    Antipasti und Pasta Aglio Olio… Dorade wäre ein guter Hauptgang… Guter Plan, vielleicht auch ohne Gewinn… Ideen gibt’s genug.

  49. Christine 21.08.2016

    Rinderfilet rosa gebraten, darüber Rucola mit geschmolzenen Kirschtomaten und Parmesanspänen. Das Ölivenöl darüber geträufelt mit frischem Baguett. Dazu ein Glas Rose. Was will man mehr?

  50. Petra 21.08.2016

    ich kann mir auch einen Wolfsbarsch im Salzmantel, dazu etwas Blattspinat oder Fenchel alla romana sehr gut vorstellen …

  51. Christiane 21.08.2016

    Lecker dazu wären ein bunter Tomatensalat mit Büffelmozarella und knusprige Rosmarinkartoffeln.

  52. Cornelia 21.08.2016

    Frisch gebackenes Weißbrot, Olivenöle zum Dippen, etwas Fleur de Sel… Köstlich!

  53. Astrid 21.08.2016

    Lammfilet mit Rosmarin und dazu Knoblauchbaguette und ein gemischter Sommersalat

  54. Reinhard 21.08.2016

    Schlicht aber umwerfend. Baguette rösten, mit einer Knoblauchzehe einreiben und mit dem Olivenöl beträufeln, obenauf ein wenig Fleur de Sel.
    Dazu Oliven und ein Glas Chateau Miraval.

  55. petra 21.08.2016

    ich würde es ganz einfach halten, damit der schöne Oliven Geschmack zur Geltung kommt. Baguette backen Öl und ein wunderbares Salz. Dazu ein schönes Glas Wein, eine Blumenwiese, Picknick Decke, meinen Lieblingsmenschen und natürlich Sonnenschein ;-)))

  56. Markus 20.08.2016

    Doraden eingerieben mit Olivenöl und Orangen-Rosmarin-Salz, gefüllt mit ein paar Scheiben Zitrone und Blüten von wildem Fenchel.

  57. Annegret 20.08.2016

    das warme baguette zum olivenöl reichen ,wer mag kann noch grobes salz dazunehmen

  58. Isabel 20.08.2016

    Lachsfilet in feinen Scheiben, etwas Limette, Fleur de Sel und Olivenöl – eine farbliche Komposition zum Verlieben!

  59. Stephanie 20.08.2016

    Basilikumpesto, getrocknete Tomaten, Ziegenfrischkäse und ein Glas Rose. Perfektes Terrassenessen.

  60. Britta 20.08.2016

    Einfach feinstes Olivenöl mit etwas Flor de sal, selbstgebackenes Bagutte, Iberikoschinken, Chorizo, Oliven und snnengetrocknete Tomaten zum eisgekühlten Rose.

  61. Sandra 20.08.2016

    Garnelen in Knoblauch und Chili gebraten und darueber feinstes Olivenoel, zum kuehlen Glas rose.

  62. Dorothea 20.08.2016

    Focaccia mit Rosmarinnadeln, grobem Meersalz und bestem Olivenöl. Noch lauwarm zum gut gekühlten Wein…

  63. Ulrike 19.08.2016

    Gerne ein Picknick wie in der Provence mit Ratatouille, Fougasse, Tapenade und Ziegenkäse.

  64. Stefan 19.08.2016

    Ich würde ein schlichtes Basilikumpesto machen.

  65. Maria 19.08.2016

    Ganz schlicht und schnell: Caprese mit Sommertomaten, Mozzarella, Salzkapern, ligurischen Oliven, Basilikum und ganz viel bestes Olivenöl….dazu selbst gebackenes Chiabatta und ein Gläschen feinster Rose!

  66. Jessica 19.08.2016

    Fisch mit feinem Gemüse in Papierpackerl im Ofen gebacken. Aufmachen, etwas Olivenöl darüber träufeln…yummi!

  67. Henriette 19.08.2016

    die im Text erwähnten Rosmarinkartoffeln und Doraden vom Grill tönen natürlich perfekt.
    Aber auch zu Pasta mit Sardellen, Cherrytomaten, frischer Rosmarin, Chili, Parmesan, Pfeffer, Fleur de Sel und am Schluss mit Olivenöl verge extra grosszügig abschmecken!

  68. Katharina 19.08.2016

    Ich würde ein provenzalisches Kaninchen mit Lavendel machen, in Olivenöl angebraten und zum Schluss noch mit Olivenöl beträufelt, dazu Baguette und gut gekühlten Rosé – perfekt für einen lauen Sommerabend!!

  69. Thea 19.08.2016

    Für den Picknickkorb: Knusprig gebratenes Hühnchen oder Hühnerteile, entweder darin mariniert oder aber zum Finish im Ofen mit Olivenöl bestreichen, das selbstverständlich mit Kräutern der Provence vermischt wurde. Selbige könnte man aber auch ins Huhn füllen und das Olivenöl pur auf die Haut geben.
    Santé!

  70. Michaela 19.08.2016

    Das Olivenöl in ein Schüsserl, Flor de Sal d’Estrenc und Pan Moreno. Perfekt

  71. Stephanie 19.08.2016

    Warmer Auberginensalat

  72. Sherri 19.08.2016

    Ich würde Pappardelle mit Steinpilzen kochen und am Schluss ein bisschen Olivenöl für den Geschmack darüber träufeln und frischen Pecorino pepato darüber reiben.😀🍾

  73. Margit 19.08.2016

    Steinpilzrisotto mit zart gebratener kalbsleber und mitgebratenen weinberpfirsichen

Kommentieren

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.