Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | March 30, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Michele Cranston: Ananaskuchen

Rezept von Michele Cranston: Ananaskuchen

Das Kochbuch – 600 gute Gründe zum Kochen
Michele Cranston, Christian Verlag (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Voller Neugierde wurde der Ananaskuchen ausprobiert. Er ist von dichter Konsistenz und dabei voller Aroma. Eine feine Süße trifft auf Kokosnuss und die Frische der Ananas. Sehr erfreulich: Am nächsten Tag fanden wir ihn noch genauso gut vor. Katharina

ORIGINALREZEPT: Ananaskuchen
Für 8 Personen

Zutaten
300 g feinster Zucker
175 g Kokosraspeln
250 ml Kokoksmilch
280 g frische Ananas
4 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 EL weiche Butter
125 g Puderzucker, gesiebt
2 EL Limettensaft (ggf. mehr)

24er Springform

Zubereitung
1. Den Ofen auf 180 vorheizen. eine 24er Springform ausbuttern und mit Backpapier auskleiden. Den Zucker, die Kokosraspel, die Kokosmilch, die Ananaswürfel und die Eier in einer großen Schüssel verrühren. Das Mehl und das Backpulver hineinsieben und unterheben. Den Teig in die Form füllen und 1 Stunde backen.

2. In einer Schüssel Butter und Puderzucker verschlagen, bis sie sich vollständig miteinander verbunden haben. Langsam den Limettensaft unterrühren, bis der Zuckerguss glatt und fließfähig ist.

3. Den Kuchen in der Mitte mit einem Spieß einstechen. Kommt er sauber wieder heraus, ist er fertig. Aus der Form lösen, abkühlen lassen und mit dem Limettenguss überziehen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Februar 2012