Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | September 24, 2016

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Julie Montagu: Mungobohnen-Eintopf mit Süßkartoffeln & Granatapfel

Rezept von Julie Montagu: Mungobohnen-Eintopf mit Süßkartoffeln & Granatapfel

Das Superfood-Kochbuch – Die
Extraportion Gesundheit für jeden Tag
Julie Montagu
Fotos Yuki Sugiura
Thorbecke Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Der Clou sind die Granatapfelkerne: Ohne serviert man einen grundsoliden Eintopf für kühle Tage, der klaglos auch die Ersetzung von Süßkartoffeln mit Kürbis erträgt – mit wird’s wirklich lecker. Meine Mungbohnen waren allerdings schon nach 20 Minuten gar. Charlotte

ORIGINALREZEPT von Julie Montagu: Mu Mungobohnen-Eintopf mit Süßkartoffeln und Granatapfel
Für 6 Portionen

Ich koche gerne mit Mungobohnen, weil sie im Vergleich zu anderen Bohnen besonders preisgünstig sind. Außerdem sind sie wahre Kraftpakete an Nährstoffen und randvoll mit den Vitaminen A, B, C und E sowie mit Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium, Eisen und Kalzium.
Mungobohnen sind darüber hinaus eine gute Quelle für Isoflavone, die zu den Phytoöstrognen gehören, welche dabei helfen, die hormonelle Aktivität zu regulieren.

Zutaten
1 EL Kokosöl
1 TL Bockshornkleesamen
1 TL Kreuzkümmelsamen
3 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Stück frischer Ingwer (3 cm), gerieben
2 große grüne Chilischoten, in Ringe geschnitten
2 kleine Zwiebeln, gewürfelt
2 rote Paprikaschoten, entkernt und klein geschnitten
2 Süßkartoffeln, in Stücke geschnitten
1 TL gemahlene Kurkuma
250 g Mungobohnen
1 l Gemüsebrühe
2 große Handvoll Spinat
3 große Tomaten, in Stücke geschnitten
Saft von 1 Limette
Kerne von 1 Granatapfel
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
1. Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und die Bockshornklee- und Kreuzkümmelsamen hinzufügen. Ca. 2 Minuten lang rösten, bis Sie den herrlichen Duft der Gewürze riechen.

2. Den Knoblauch, den Ingwer, die Chilischoten, die Zwiebeln und die roten Paprikastücke hinzufügen und 5-7 Minuten lang dünsten. Die Süßkartoffeln und die Kurkuma untermischen und 2 Minuten mitdünsten.

3. Die Mungobohnen und die Gemüsebrühe unterrühren. Zum Kochen bringen und anschließend ca. 45 Minuten lang köcheln lassen bzw. so lange, bis die Bohnen gar sind. Zuletzt den Spinat und die Tomaten hinzufügen und 7–10 Minuten lang mitgaren, bis beides weich ist.

4. Die Limette über dem Eintopf auspressen und diesen mit den Granatapfelkernen bestreuen. Mit etwas Salz und schwarzem Pfeffer würzen und servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Februar 2016