Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | July 26, 2016

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Hildegard Möller: Schwarzkohl-Risotto mit Zitronen-Chili-Bröseln

Rezept von Hildegard Möller: Schwarzkohl-Risotto mit Zitronen-Chili-Bröseln

Kohl – Rezepte mit dem Evergreen
Hildegard Möller
Fotos Rogge & Jankovic Fotografen
Kosmos Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Mein Lieblings-Kohl in einem cremigen Risotto, wunderbar! Die Zitronen-Chili-Brösel dazu sind der kleine feine Extra-Geschmackskick. Als Variante liefert die Autorin auch noch ein Rezept für Mettwurst-Chips. Sabine

ORIGINALREZEPT von Hildegard Möller: Schwarzkohl-Risotto mit Zitronen-Chili-Bröseln
Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 50 Min.

Tipp für ein Risotto mit Fleisch: Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. 100 g feste, gut abgehangene Mettwurst längs in sehr dünne Scheiben schneiden. Nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und in der Mitte des Ofens 10 Minuten backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mettwurst-Chips statt der Brösel auf dem Risotto anrichten.

Zutaten
400 g Schwarzkohl
1 Bio-Zitrone
2 Knoblauchzehen
1 Bund glatte Petersilie
2 EL Olivenöl
½ – 1 TL Chiliflocken
4 EL Semmelbrösel
Salz
2 Schalotten
2 EL Butter
300 g Risottoreis (z.B. Arborio)
150 ml trockener Weißwein
ca. 1 l Gemüsebrühe (Instant)
80 g Parmesan am Stück
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
1. Den Schwarzkohl putzen und vom Strunk befreien. Die Blätter mit einem Messer von den Blattrippen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Blätter in feine Streifen schneiden.

2. Für die Brösel die Zitrone heiß abwaschen und trocken reiben. Die Zitronenschale fein abreiben. 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch mit Chiliflocken darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Semmelbrösel dazugeben und unter Rühren knusprig-braun braten. Zitronenschale und Petersilie unterrühren. Mit Salz würzen. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.

3. Für das Risotto die Schalotten und die übrige Knoblauchzehe schälen und würfeln. In einem Topf 1 EL Butter erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Den Risottoreis einstreuen und unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute mitdünsten. Den Wein dazugießen und bei schwacher Hitze vollständig einkochen lassen. Eine Schöpfkelle heiße Brühe angießen und den Reis offen und unter häufigem Rühren in ca. 20-25 Minuten garen. Dabei immer wieder Brühe nachgießen, wenn die Flüssigkeit fast verdampft ist. Am Schluss sollte der Reis cremig, aber noch bissfest sein. Zwischendurch den Parmesan auf der Küchenreibe fein reiben.

4. In den letzten 5 Minuten die Schwarzkohlstreifen dazugeben und unter das Risotto rühren. Zum Schluss übrige Butter (1 EL) und Parmesan einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auf Teller verteilen und mit den Zitronen-Chili-Bröseln bestreut servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Januar 2016