Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | July 28, 2014

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Cynthia Barcomi – Forellencreme, Lachscreme und Tomatencreme

Rezept von Cynthia Barcomi – Forellencreme, Lachscreme und Tomatencreme

Kochbuch für Feste: Große und kleine besondere Anlässe
Von Cynthia Barcomi, Fotos M. Smend, Mosaik bei Goldmann (2008)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Einer meiner Favoriten aus dem Kochbuch Kochbuch für Feste von Cynthia Barcomi ist die Forellencreme. Sauerrahm, Frühlingszwiebeln und Dill machen das Rezept aus. Die weiteren Rezepte – Lachs spread (Lachscreme) und Dried tomato and herb spread (Aufstrich mit getrockneten Tomaten und Kräutern) – klingen ebenso verlockend. Katharina

ORIGINALREZEPT: Three spreads – Drei Aufstriche
Ca. 1 kg, etwa 15 Portionen

Rezept: Smoked trout spread — Forellencreme

Zutaten
200 g geräucherte Forellenfilets
2 Packungen Philadelphia-Frischkäse (400 g), Zimmertemperatur
4 EL Sauerrahm
1 TL Meerrettich
2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
frischer Dill nach Geschmack

Zubereitung
1. Die Forellenfilets entweder in Handarbeit fein hacken oder alle Zutaten in die Küchenmaschine oder den Mixer geben und alles gut vermengen.
2. Die Frühlingszwiebeln und den Dill hacken und mit einem Holzlöffel unter die Masse heben. In eine Servierschüssel füllen, zudecken und vor dem Servieren kalt stellen. Hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Rezept: Lachs spread — Lachscreme

Zutaten
200 g Räucherlachs oder Graved Lachs
2 Packungen Philadelphia-Frischkäse (400 g), Zimmertemperatur
1 EL Sauerrahm
1 EL Zitronensaft
1 TL Meerrettich
frischer Dill nach Geschmack

Zubereitung
1. Den Lachs entweder in Handarbeit mit dem Messer fein hacken oder alle Zutaten in die Küchenmaschine oder den Mixer geben und alles gut vermengen.
2. Den Dill mit dem Messer hacken und mit einem Holzlöffel unter die Creme mischen. In eine Servierschüssel füllen, zudecken und vor dem Servieren kalt stellen. Hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Rezept: Dried tomato and herb spread — Aufstrich mit getrockneten Tomaten und Kräutern

Zutaten
2 Packungen Philadelphia-Frischkäse (400 g), Zimmertemperatur
1 große Handvoll getrocknete Tomaten in Öl, sehr fein gehackt oder in der Küchenmaschine zerkleinert
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
1 Bund frische Basilikumblätter
einige frische Thymianblätter, wenn zur Hand
1 kleine getrocknete Chili (nach Belieben)

Zubereitung
1. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen. Das geht am besten mit der Hand, so kann man sich am besten vergewissern, dass alles gut durchgemischt ist.
2. In eine Servierschüssel geben, zudecken und vor dem Auftragen kalt stellen. Hält sich viele Tage im Kühlschrank.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Oktober 2008

Kommentieren

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Angaben sind mit * markiert.