Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | July 1, 2016

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Leo & Karl Wrenkh: Ful-Püree

Rezept von Leo & Karl Wrenkh: Ful-Püree

Vom Glück gemeinsam zu essen –
Aufgetischt für jeden Ernährungsstil
Leo & Karl Wrenkh
Fotos Susanne Spiel
Brandstätter Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Leckere Bohnen-Paste mit Tahin und Cumin. Christiane

ORIGINALREZEPT von Leo & Karl Wrenkh: Ful-Püree
Für 1 Person

Favabohnen werden auch Acker¬-, Sau-¬ oder Pferdebohnen genannt. Sie sind nicht ganz einfach zu bekommen, können aber leicht durch weiße Bohnen ersetzt werden.
Zum Kochen Favabohnen mehrere Stunden einweichen. Mit der vierfachen Menge Wasser sehr weich kochen, abspülen und bis zur Weiterverarbeitung kaltstellen.

Zutaten
3 Petersilienstängel
100 g gekochte Favabohnen
1 EL Tahin
½ Knoblauchzehe
1 TL Kreuzkümmel
30 ml Olivenöl
Saft von ½ Zitrone
Salz
Pfeffer
Schwarzkümmel zum Bestreuen

Zubereitung
Petersilie zupfen und grob hacken. Mit allen anderen Zutaten fein püieren. Mit Schwarzkümmel bestreuen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Januar 2016